Announcement Gasthaus zum Redseligen Dionysos - Epsilon Taverne II

    • ach... Entchen ich habe den Urlaub im Spiel gemeint...^^tztztzzttz was du im real life treibst und wie du dein Geld verdienst ist mir latte macchiato… weil wie du weisst deine Ängste möchte ich nicht haben.. aber das gehört ja wie der super mod schon gesagt hatte nicht hierher... wie läufts den so..Entchen schon einen dg member zum aufgegebn gebracht? hihihihi du wollst sie doch alle schrotten und und und und
      wir lachen im allychat häufiger und heftiger als vor der ente Zeit....


      gruss xiakorn
      Einer wie sonst keiner.

      venceremos, mil cadenas habrá que romper!!!
      ( Wir werden siegen, die Ketten gebrochen werden)
      Mitglied der DG auf Epsilon / Mitglied der Triade auf Rho
    • Ich sage immer: Solange es den Virus Menschen gibt, werden wir die Erde kaputt machen!
      Verurteile nie einen Menschen für seine Taten, wenn du nicht die Hintergründe weißt!!! :evil:


      Mitglied der DG auf EPSI

      Als Steppenwolf auf NOTOS

      Mögen die Inseln und Städte Epsis erzittern vor der Gewalt der Drachenfeuer :evil:
    • Drachenreiter wrote:

      Ich sage immer: Solange es den Virus Menschen gibt, werden wir die Erde kaputt machen!
      Das ist genau so irrig wie anmaßend von der "Krone der Schöpfung".
      Die Erde zerstören. :sleeping:
      Wir müssen den Planeten retten. Alles Unfug.
      Die Erde als Planet hat viele und größere Katastrophen in 4 Milliarden Jahren überstanden.
      Da sind wir nur ein leichter Schnupfen.
      Das einzige was die Menschheit versuchen kann ist Ihr Überleben als Art zu sichern für ein Weilchen
      Kurzfristig in der Perspektive von ein paar Tausend Jahren die jetzige Lebensweise.
      Das ist aber schon eine Mammutaufgabe die wohl scheitern wird.

      Wie es für die Menschen endet ist nicht vorhersehbar.
      Es gibt neben den Dingen die wir selbst beeinflusen können Unwägbarkeiten die man nicht beeinflusen kann.
      Supervulkane, Sonnenaktivitäten, Meteoriteneinschläge, kosmische Strahlung u.s.w..
      Alles Dinge die das Leben auf der Erde mehrfach völlig umgekrempelt haben.


      Das alles will keiner gern hören ist aber Tatsache.
    • Die Erde war vor dem Menschen da und wird noch nach uns da sein, wenn es uns nicht mehr gibt. Dann kann sich Mutter Natur wieder Erholen. :gamer:
      Verurteile nie einen Menschen für seine Taten, wenn du nicht die Hintergründe weißt!!! :evil:


      Mitglied der DG auf EPSI

      Als Steppenwolf auf NOTOS

      Mögen die Inseln und Städte Epsis erzittern vor der Gewalt der Drachenfeuer :evil:
    • Edwin wrote:

      Die Ente will sich sicher eigentlich bei euch bewerben und Mitglied werden....
      Ich glaube eher er möchte Umsiedeln :hä: :hä: :hä:
      Verurteile nie einen Menschen für seine Taten, wenn du nicht die Hintergründe weißt!!! :evil:


      Mitglied der DG auf EPSI

      Als Steppenwolf auf NOTOS

      Mögen die Inseln und Städte Epsis erzittern vor der Gewalt der Drachenfeuer :evil:
    • wir haben dann noch eine Azubi lehrstelle frei.. denke aber nicht das der quaki sich dafür qualifiziert.. ausser beamen habe ich noch nix von dem gross gesehen...aber wird dann vielleicht noch beim 5.ten oder 6. beam einer Stadt^^
      Einer wie sonst keiner.

      venceremos, mil cadenas habrá que romper!!!
      ( Wir werden siegen, die Ketten gebrochen werden)
      Mitglied der DG auf Epsilon / Mitglied der Triade auf Rho
    • Tiny wrote:

      Drachenreiter wrote:

      Ich sage immer: Solange es den Virus Menschen gibt, werden wir die Erde kaputt machen!
      Das ist genau so irrig wie anmaßend von der "Krone der Schöpfung".Die Erde zerstören. :sleeping:
      Wir müssen den Planeten retten. Alles Unfug.
      Die Erde als Planet hat viele und größere Katastrophen in 4 Milliarden Jahren überstanden.
      Da sind wir nur ein leichter Schnupfen.
      Das einzige was die Menschheit versuchen kann ist Ihr Überleben als Art zu sichern für ein Weilchen
      Kurzfristig in der Perspektive von ein paar Tausend Jahren die jetzige Lebensweise.
      Das ist aber schon eine Mammutaufgabe die wohl scheitern wird.

      Wie es für die Menschen endet ist nicht vorhersehbar.
      Es gibt neben den Dingen die wir selbst beeinflusen können Unwägbarkeiten die man nicht beeinflusen kann.
      Supervulkane, Sonnenaktivitäten, Meteoriteneinschläge, kosmische Strahlung u.s.w..
      Alles Dinge die das Leben auf der Erde mehrfach völlig umgekrempelt haben.


      Das alles will keiner gern hören ist aber Tatsache.
      Da gebe ich die absolut recht !!! . die veolozion hat sich verendert schaut man zurük oder schaut man den tiren zu herscht da eigendlich der stergste bespringt das weibchen . bei uns menschen ist nur noch die oberflechlichkeit der menschen , die evolozion lauf hat sich verendert . ich glaube nicht das sich bei löwen oder delfinen die ja recht schlau sein sollen die gespreche führen was kant mal geschriben oder die
      E = mc²
      sich da drüberunterhalten .



      denke eher das heute und ich der vergangenheit sich raus gestelt hat das nicht schlaue ploitiker die welt zum beseren verendert haben .

      ich denke die menschen rotten sich selbst aus ist nur eine frage der zeit , um das umzusetzen braucht es ja nur ein kleine augenblig und ein schrit nach vor dann sind alle probleme gelöst und keiner braucht sich noch sorgen um seine handy oder abzalungs fürs auto , haus zu machen .

    • Hmmmm...jetzt bekommen wir auch noch böse Gartenzwerge :hä: :hä: :hä:
      Habe ich heute übrigens gelesen:

      Gänsehaut, Die Rache der Gartenzwerge

      von Robert L. Stine
      Joe hasst all die kitschigen Gartenfiguren ,die sein Vater so gerne kauft. Am allerschlimmsten sind dei beiden neuen Gartenzwerge. Richtig bösartig sehen sie aus mit ihren roten Augen. . . Seit sie da sind, geschehen merkwürdige Dinge. Joe legt sich in der Nacht auf die Lauer und macht eine schaurige Entdeckung. . . :lachheul: :lachheul: :lachheul:
      Verurteile nie einen Menschen für seine Taten, wenn du nicht die Hintergründe weißt!!! :evil:


      Mitglied der DG auf EPSI

      Als Steppenwolf auf NOTOS

      Mögen die Inseln und Städte Epsis erzittern vor der Gewalt der Drachenfeuer :evil:
    • Guten Abend Epsilon. Nach etwas mehr als 5 Jahren bin ich mal wieder über das Game gestolpert. Wie gehts dem Spiel denn mittlerweile so? Wie ich vernommen habe, ist Server 40 schon in Sicht =O
      Habt ihr noch Spaß? Lohnt sich denn ein neuerlicher Start ins Spiel oder ist Hopfen und Malz verloren?
      Schöne Grüße an meine alten Weggefährten... falls noch einer spielt.
      Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
    • verstehe das Bildchen nicht .. was das uns sagen soll..... ja ja die ente ist schon toll....aber nur mit Sauce....
      Einer wie sonst keiner.

      venceremos, mil cadenas habrá que romper!!!
      ( Wir werden siegen, die Ketten gebrochen werden)
      Mitglied der DG auf Epsilon / Mitglied der Triade auf Rho
    • Hmmmm....habe so nebenbei mit bekommen das bei den Gartenzwergen anscheinend alte Kampfgefährten der Horde dabei sind :hä:
      Mal einen Gruß senden :daumen:
      Verurteile nie einen Menschen für seine Taten, wenn du nicht die Hintergründe weißt!!! :evil:


      Mitglied der DG auf EPSI

      Als Steppenwolf auf NOTOS

      Mögen die Inseln und Städte Epsis erzittern vor der Gewalt der Drachenfeuer :evil: