Announcement Zum erlegten Ochsen - Gamma Taverne II

    • Zum erlegten Ochsen - Gamma Taverne II

      -----------------------------Die Gamma Taverne----------------------------



      Die Rufe waren laut und wurden nun erhört.
      Hier habt Ihr nun Eure Taverne!


      Aber auch hier gibt es ein paar Regeln:

      Keine Beleidigungen!
      Kein unnötiger Spam!
      Kein Smiley-Spam!
      Kein Posthunting!



      Dann mal viel Spaß und Prost Euch allen *Bierkrug heb*



      Historie:
      Zum erlegten Ochsen - Gamma Taverne
    • @fight3r: herzlichen dank


      dh betritt die frisch renovierte taverne, blickte sich sehr erfreut um und sah den ersten gast. sie ging mit einem lächeln im gesicht auf c2 zu, nahm platz, schenkte sich ein..

      "prost"
    • Joa ist richtig sauber hier die Taverne..
      Hält aber sicher nicht lang :D

      @Maresal
      Na wenn das so ist, dann hätt ich gern einmal den besten Whisky des Hauses :)



      ~ Teamleiter Spielentwicklung / Game Designer / Softwareentwickler ~
      "Logic will get you from A to Z; imagination will get you everywhere."
      Albert Einstein

    • Der Sizilianer kommt durch die Tür herien, blickt verwirrt 8o und geht wieder hinaus. Nein, hab mich nicht geirrt, das ist doch die Taverne. Er geht zum Thresen und gibt dem Wirt einen Sack voll Gold! Er bestellt Speis und Trank, im Vorrübergehen begrüßt er DH und ihrem Gesprächspartner sowie einen fremden Gast und geht zu einem Sitzplatz nahe des Kamins um sich aufzuwärmen. Die Lupara legt er griffbereit neben sich auf den Sessel.

      Der Schluck tut immer gut! :beer:
    • Oops, hatte mich schon gewundert wieso die alte Taverne abgeschlossen war, aber ein freundlicher Schankjunge hatte ein Schild an der schweren Eichentür angebracht das mir den Weg zur neu renovierten Taverne wies.

      Dort angekommen betrat ich neugierig den Schankraum und suchte mir sofort ein Plätzchen am Kamin, die kalte Jahreszeit stand vor der Tür und die wohlige Wärme tat meinen alten Gliedern gut ;)
      Man möge mir einen Humpen frisch gezapften Bieres bringen und eine Kleinigkeit zu Essen, einen halben Ochsen vielleicht ?

      Als Marc so gemütlich am Kamin saß und seine Blicke durch die neue Taverne schweifen lies, bemerkte er an einer Wand die Historie der ehrenwerte Taverne, gerne schwelgte er in Erinnerungen und bestaunte die ausgestellten Tafeln;
      - wie die Gamma-Taverne ihren Namen fand
      Zum erlegten Ochsen - Gamma Taverne

      - und die ersten Entwürfe zur Erweiterung wegen des erhöhten Gästeaufkommens
      Zum erlegten Ochsen - Gamma Taverne

      Zufrieden lehnte er sich zurück und lies sich sein Bier, nahe am warmen Kamin schmecken ... :prost:
    • Erstaut stellt FirE fest, dass die Taverne nicht mehr der Ort war, den er gestern verlassen hatte.
      Der Wirt muss wohl nicht schlecht verdienen an uns, wenn er sich so eine tollen Neubau leisten kann.
      Allerdings weiß FirE noch nicht, ob ihm das ganze hier gefällt, es ist noch so neu und unbenutzt.

      Naja aber er will nicht miesepetrig erscheinen. Mit der Zeit wird er sich an die neue Taverne gewöhen.
      Während er nach einen gemütlichen neuen Lieblingsplatz ausschauhält entdeckt er einige alt bekannte Gesichter.
      Er grüßt einmal freundlich in die Runde und macht es sich dann am Kamin gemütlich
    • Da sah ich mein anführer FirE und mir war klar ihn wird es zum feuer ziehen und er ging gerade aus zum kammin, denn das feuer ist sein element, nur er weiß es kontrolliert zu nutzen. Also stand ich von der ecke auf wo ich saß, ging an die bar, schnapte mir 2 kalte Biere und ging zu FirE ... " Chef hier hast du ein kühles Bier, lass es dir gut bekommen " ich setzte mich gegenüber von ihm und sah in seinen augen die Flammen lodern ... fragte ihn was loss sei, den er sah zornig aus, daruf hin antwortet er " Die alte chaouch war gemütlicher " nach dem er dies sagte dachte ich mir " oh man leute, renoviert hier lieber nicht noch einmal " !!!!!
    • Da stürmte Gallius (mit einem vollen Bierkrug aus Lambda) zur Tür herein und schaute sich nach bekannten Gestichtern um. "Wo sind die denn alle hin," dachte er sich und erblickte ein Schild, auf dem stand: "Gamma". "Verdammt, wo kommen denn die ganzen neuen Tavernen her," dachte er sich und verließ die Taverne wieder um nach seiner Beta-Taverne zu suchen (immer noch den vollen Bierkrug in der Hand haltend).

      badidol wrote:

      Wenn man natürlich auftritt, wie die Axt im Walde, braucht man sich nicht weiter zu wundern.

      badidol wrote:

      Nachdem [...] hier ja sowieso alles abgefuckt ist und überhaupt und sowieso
    • Schmunzelnd über die Beiden eilig davonstürmenden betrat der Träger des Lichtes die neue Tavern. Es roch nach frischem Holz. Alles sah neu und sauber aus. Er setzte sich und bestellte ein ordnetliches, deftiges Frühstück.
    • Nach einem erfreulichen Morgen beschloss FirE in der Taverne einen Happen zu essen.
      Zu dieser frühen Mittagsstunde war die Taverne ziemlich schlecht Besucht, was FirE aber freute, da er so nicht lange
      auf sein Essen warten musste.

      Während er zu seinem Tisch ging grüßte er kurz den Kages General und wunderte sich kurz, schlägt den Gedanken aber mit einem Achselzucken beiseite und macht sich an sein Mahl.
    • Ein Langer Tag

      Da ging ich nun wieder in die Taverne, Große beute züge machen auch große krieger hungrig .... Erst mal zu Kräften kommen geht es wieder auf die Jagd ......
    • Nach langer Zeit öffnet der Sizilianer wieder die Tür der Taverne. Er sieht etwas mitgenommen aus, aber der Goldbeutel, den er dem Wirt reicht, ist prall gefüllt. Er bestellt Speis und Trank und geht zum Kamin. Er nimmt die Lupara und den Patronengürtel ab, und setzt sich auf das Sofa. Keine Frage die neue Taverne wird immer gemütlicher! Er hebt sein Glas und trinkt es mit einem Zug aus. :beer: So jetzt geht es mir besser, das Wochenende kann kommen, denkt er und lächelt vor sich hin. 8)
    • Nach dem guten Essen und 4 Flaschen Wein sowie ein bischen Schlaf vor dem Kamin wacht der Sizilianer gut gelaunt auf 8) . Er holt sich noch einen Grappa und beschließt seinen ersten freien Abend seit einer Woche mit einem Doppio. Dann nimmt er die Lupara und den Patronengürtel und geht zur Tür. Beim Hinausgehen denkt er noch: Die Lagerhallen sind noch immer zu leer, da muß ich was machen! :evil:
    • Nach einer großen Schlacht endschließt sich Maresal die Taverne auf zusuchen, den die Schlacht hat ihn hunger berreitet, er tritt ein und sieht den Sizilianer, schaut auf sein Reichlich bedeckten tisch, und sagt zum Wirt " Ein mal das gleiche was du auch unserem Sizilianer zubereitet hast " ... Daraufhin nahm Maresal platz und dachte sich " Schnell zu kräften kommen, morgen schlägt der Gong erneut " ......