Update 7.10.0

    • Spiel

    • Update 7.10.0

      Halleluja und Hallo zusammen

      Es gibt wieder mal ein Update.... Ich weiss nicht recht, ob ich den Thread bei den Diskussionen oder Fragen starten soll. Ich hätte eigentich eine Frage. Meist diskutieren wir ja aber bei Updates eher, daher starte ich mal hier...

      Was baut ihr denn auf den zusätzlichen Bauplatz? Sind neue Gebäude in der Pipeline? Ich gehe mal davon aus, eher nicht....

      Ich tendiere stark zu einem weiteren Lager. Jedenfalls in den meisten Städten. Wobei, nützt das überhaupt was?
      Bis jetzt habe ich pro Stadt eine Halde und drei Lagerhäuser. Das ergibt bei Verdoppelung 4,485 Mio Ressis. Mit einem weiteren Lagern wären es ja dann 4,805 Mio.
      Was kann ich da zusätzlich ausbauen? Potenziell kommen ja vorallem das Rathaus, der Hafen und die Mauer in Frage. Bei den meisten anderen Gebäude bin ich "am Limit" oder weiss, wo es ist.
      Nun möchte ich ja auch nicht "sinnlos" ein Lager bauen. Sprich: Ich baue eines und kann dann am Schluss trotzdem kein Gebäude höher als vorher ausbauen. Bei den oben genannten bin ich leider noch zu wenig hoch, um das selber nachschauen zu können.

      Ich bin gespannt auf eure Feedbacks.

      Grüsse

      Haima
    • Hoppelhasi wrote:

      Ich weiß nicht wofür ich das jetzt großartig brauchen würde.
      Ich verstehe auch nicht recht, wofür ein weiterer Bauplatz benötigt wird ... Sollte es keine neuen Bauoptionen geben, wurde wieder erfolgreich ein taktisches Element aus dem Spiel gestrichen, Gratulation. Die zuständigen Entscheidungsgremien machen immer wieder den gleichen Fehler, wie ein SPD-Stammwähler.
      Alpha [- R -] Reverie | Beta [EVIL] Evil Empire | Imperialer Server [-I-] Das Imperium
    • Admiral Thrawn wrote:

      Ich verstehe auch nicht recht, wofür ein weiterer Bauplatz benötigt wird ... Sollte es keine neuen Bauoptionen geben, wurde wieder erfolgreich ein taktisches Element aus dem Spiel gestrichen

      Moinsen, also streng genommen hat der Admiral natürlich recht. Wenn man fast alles überall bauen kann braucht man sich ja kein Konzept zum Accountaufbau mehr überlegen. Trotzdem sehe ich das Update mit Blick auf die aktuelle Situation bei Ikariam positiv, bietet der neue Bauplatz gelangweilten Spielern mit großen Accounts zumindest wieder für einige Zeit ein wenig neue Beschäftigung in Form neuer Ausbaumöglichkeiten. Es stellt sich nun aber die Frage ob es sinnvoll wäre sich einige Plätze frei zu halten für den Fall dass es mittelfristig doch noch weitere neue Gebäudetypen geben sollte........
    • Ich halte einen weiteren Bauplatz für einen Versuch, die Leute hinzuhalten mit vermeintlich positiven Dingen, da notwendige Reformen leider aufgeschoben werden. Weshalb ein weiterer Bauplatz nur vermeintlich positiv ist, gingen bereits die Anderen hier ein. Das Problem ist, dass die Unterschiede zwischen den einzelnen Spielstilen im Accountaufbau, immer weiter abgeschwächt werden. Wäre deshalb cool, wenn wieder ein neues Gebäude käme, oder zwei neue Gebäude, um wieder das Spannungsverhältnis zwischen existierenden und benötigten Bauplätzen wiederherzustellen.
      Aber grundsätzlich brauchen Spieler gerade auf älteren Welten neue Anreize, etwas auszubauen. Aber auch hier zeigt sich, dass die GF etwas am Spiel verändern möchte, und das halte ich für gut, zumindest gab es offenbar hierfür wieder Ressourcen für Ikariam :thumbsup: Nur fehlt halt was im gleichen Updatezug - neue Gebäude.
    • Ein neuer Bauplatz ohne neue Gebäude, ich weis ja nicht ich weis ja nicht...
      Habe mich da mehrmals gegen ausgesprochen, aber anscheinend war dass wohl ein eher Ressourcen-Armes Feature wenn das jetzt umgesetzt wird?

      Positiv zu sehen ist das dies von vielen gewünscht wird / wurde bei diesen Stomts, es zeigt also zumindest dass tatsächlich auf das Feedback eingegangen wurde.
      Für mich selber sehe ich keinerlei Vorteile durch den Bauplatz, aber es ist ein schönes Zeichen zu sehen das etwas gemacht wird :freu:
    • Haima wrote:

      Das ergibt bei Verdoppelung 4,485 Mio Ressis. Mit einem weiteren Lagern wären es ja dann 4,805 Mio.
      Rechnen ist Glückssache, daher noch die Korrektur: 4.485 + 0,64 = 5.125 Mio. Sorry....

      Mavrik wrote:

      Handelshafen bis auf Stufe 47
      Reicht das? Bin mit den Häfen erst auf 44/45 und kann daher 47 noch nicht sehen....

      Hoppelhasi wrote:

      wirst festellen das ab den 4. Lager keins mehr angeboten wird.
      Das ist mir bewusst,. Habe ja auch geschrieben, dass ich ein viertes Lager baue, kein fünftes. Siehe Post ganz am Anfang...

      Tendo wrote:

      Ein neuer Bauplatz ohne neue Gebäude, ich weis ja nicht ich weis ja nicht...
      Ich seh das grundsätzlich auch eher problematisch. ich fände es eigentlich gut, wenn die Bauplätze eher knapp wären. So müsste mehr geplant und allenfalls bei Bedarf umgebaut werden. Vor Jahren war ja das der Fall....
      Ich hoffe jetzt aber einfach mal, das ist ein erster Schritt zu ein oder zwei neuen Gebäuden. ein Zufriedenheitsgebäude um das Rathaus vernünftig voll zu kriegen wär ja nicht schlecht und würde wieder etwas Planung ins Spiel bringen.
      Daher auch meine Idee mit dem Lager. Da liesse sich noch das eine oder andere Gebäude ausbauen, das Lager wäre bei Bedarf aber auch wieder ohne grosse Schmerzen abgerissen. Rein punkteteschnisch müsste man wohl eher auf das Seekartenarchiv setzten....

      Grüsse

      Haima
    • Persönliche Meinung:
      Ein weiterer Bauplatz ohne weiteres Gebäude ist mehrheitlich sinnfrei. Hatte ich intern auch so angemerkt. Ich wüsste jetzt auf Anhieb auch nicht, was ich sinnvoll damit anfangen sollte.

      Auch persönliche Meinung:
      Er tut auch keinem über Gebühr weh. Wer keinen Bock drauf hat, nutzt ihn einfach nicht. Wer mag, baut halt was drauf.

      Global in den Foren und auf stomt war "Neuer Bauplatz" tatsächlich Platz 2 auf der Liste der meistgefragten Dinge, es wird also Menschen geben, die einen Verwendungszweck für diesen Bauplatz sehen, auch wenn er sich mir persönlich kaum bis gar nicht erschließt.

      Der neue Bauplatz zeigt aber auch, dass hin und wieder ein paar Ressourcen freigeschaufelt werden. Das reicht dann noch nicht für weltbewegende Neuerungen, aber es ist immerhin ein Anfang.

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • Find ich klasse das Feature. Tut niemandem weh, erspart Umbauarbeiten und dennoch steht man noch vor Schwierigkeiten, welches Gebäude da jetzt am besten hin sollte.
      Ich finde auch nicht, dass es zu wenig Gebäude für zu viele Bauplätze sind. Gerade bei 3-4 Botschaften, 4 SMs, 4Kontore und überall Forsthaus/Steinmetz etc. kann man den einen Bauplatz sehr gut gebrauchen.
      Lang lebe der Kaiser!


      Delta | Ares v Preußen | NaBru

      Delta | _Heimdall_ | 13te

      Pi | CES | Cry
    • badidol wrote:

      Der neue Bauplatz zeigt aber auch, dass hin und wieder ein paar Ressourcen freigeschaufelt werden. Das reicht dann noch nicht für weltbewegende Neuerungen, aber es ist immerhin ein Anfang.
      Wurden die Ressourcen geschaffen um diesen neuen Bauplatz zu schaffen, oder gab es die Ressourcen und danach wurde halt beschlossen das man den Bauplatz braucht?
      Mir fällt jetzt auf die Schnelle nicht viel ein was man mit den Ressourcen hätte machen können (wobei ich jetzt auch keine Ahnung bzgl der Größenordnungen habe) und ein Bauplatz ist vermutlich wirklich das womit man nicht nur die meisten glücklich macht, sondern auch dass was jetzt nicht sovielen schadet.

      Mehr Handelsschiffe, Verschiebung der Piraterie im Technologienbaum, mehr Ausbaustufen von Gebäuden wie Botschaft, wären denke ich auch nötig, aber bis auf mehr Handelsschiffe hätten diese features vermutlich nicht den Impact von diesem neuen Bauplatz.
    • Grundsätzlich kann man sich das eher so vorstellen:

      "Also ich wär dann jetzt mal bereit, son bissel was für Ikariam zu genehmigen."
      "Super, also wir hätten da ganz viele Konzepte und außerdem wäre Folgendes noch toll und jenes bräuchts echt dringend und überhaupt!"
      "Ähm...was Kleines? Was Menschen eventuell glücklich macht und nicht zu viel negativen Impact hat?"
      "Hmmm, ja gut, da wär halt der Bauplatz."
      "Super, machen wir das!"

      Weitere Kleinigkeiten nach Abschluß der Arbeiten an Großprojekten, die bereits beschlossen und mitunter halt auch der Grund für die Ressourcenknappheit sind, sind nicht ausgeschlossen.

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • Wir bauen auf und reißen nieder da haben wir Arbeit immer wieder.

      1 Bauplatz ist zu wenig .... :(

      Um Museum 21 zu bauen muss ich dann trotzdem noch was abreißen.
      :wut:

      und noch massig Ambtro kaufen. :panic:

      aber so wenigstens noch ein Grund 1-2 Jahre weiter zu spielen.

      Museum 21
      Taverne 45, 46
      Rathaus 39

      obwohl ich bezweifele dass ich das RH dann voll bekomme nach meiner Berechnung.

      Frank

      (da müsste mal was gemacht werden!)
    • Also unter was kleinem hatte ich mir eher das Herumschrauben gewisser Einstellungen vorgestellt. :knirsch:

      Etwa die Erhöhung der maximal möglichen HS. Nicht das ich das möchte - Ich empfinde die Ressourcenknappheit genauso wie die Gebäudeknappheit oder auch die Zeit (Gebäudebau, Rundendauer, Transportdauer, ...) als wichtige Spielelemente die es mir bewusst verhindern sollen in Ikariam ein langweiliges einfach-drauf-los-bauen-Spiel zu haben.

      Und so klein ist der Aufwand für einen neuen Bauplatz gar nicht. Jedenfalls nicht im Vergleich zu anderen, sinnvolleren Verbesserungen. Immerhin muss man sich anschaun wo der graphisch hinpasst, eventuell an der Grafik feilen, und dann im Hintergrund noch die wohl sicher hardcoded Bauplätze bearbeiten. Das ist schon mal ein Tag Aufwand. Incl. Testing zwei. In der Zeit könnte man auch ein paar nette Spionagefeatures bauen, oder was weiß ich nettes. Wenn es nur ums bei-Lauen halten geht wäre es wohl billiger die maximale HS-Zahl zu erhöhen. Einfach die Variable max-HS bearbeiten, testen und fertig in 30 Minuten. Gleicher Effekt (viele Spieler sind wieder für 2 Jahre glücklich), weniger Aufwand.

      Nein, also ich finde das Update hätte es nun wirklich nicht gebraucht. Ich hatte in manchen Städten sogar noch einen bauplatz leer, nun sind es eben zwei. Schön. Sinnvolles ist offenbar wirklich überhaupt nichts gemacht worden (gut - ein Bugfix, das sollte natürlich geupdated werden), also wohl wirklich zum Zweck des Hinhaltens bzw. bei-Laune-halten dieses kleine Feature. Ich fühle mich gemobbt. Ich sags wies is. Das hätt man sich besser gespart. :püh:

      PS: Ich helf gerne aus in der Entwicklung. Man stelle nur ein passendes Angebot ins Forum. Aber ich nehm eigentlich an die passenden Entwickler gibt es eh und es scheitert eher am Budget für das offenbar schon recht tote Ikariam-Projekt. Schade, denn die Ambrosia-Bevorzugungen sind schon ziemlich am Limit. Wenn es da nicht mehr genügend Gewinn gibt um ein paar Entwickler an diesem Projekt weiterarbeiten zu lassen, dann ist es wohl an der Zeit hier ein schönes Ende zu finden. Einen klinisch toten Patienten muss man irgendwann abschalten. Ist natürlich makaber, aber es muss wohl doch irgendwann sein.


      badidol wrote:

      Kindergarten.
    • Gallius wrote:

      Nein, also ich finde das Update hätte es nun wirklich nicht gebraucht.
      Denke ich ähnlich, aber es gab eben sehr sehr viele die sich das gewünscht haben.
      Du willst ja auch das GF auf die Wünsche der User eingeht, eine sehr große Menge wollte halt etwas was du nicht wolltest, aber sie haben immerhin auf den großen Teil der Community gehört und diesen damit vermutlich sehr glücklich gemacht.
      Und das ist wie ich finde sehr positiv zu werten.
    • Ich gehöre zu den Leuten die nicht der Ansicht sind, dass das Volk das bekommen soll was es am lautesten schreit. Populismus führt zwar kurzfristig zu guten Umfragewerten, zerstört aber langfristig viele gute Systeme die man mühsam in viel längerer Zeit gebaut hat.

      Aber du hast Recht. Es war ein Wunsch vieler User mehr Gebäude in eine Stadt hineinzupferchen und da es sehr populär ist und offenbar recht einfach umzusetzen war wurde es uns nun vorgesetzt. Besagte Spieler sind glücklich, das Spiel jedoch hat keinen Mehrwert erhalten, eher verloren. Wobei natürlich auch das sicher Ansichtssache ist denn es gibt sicher genügend für die Städteaufbau nur ein lästiger Zwischenschritt für viel noblere Spielaspekte (Gemetzel, Plünderei, Piraten?) ist. Vielleicht ist es auch immer so gewollt gwesen und mir ist es in 10 Jahren einfach nie bewusst geworden. Vielleicht ist es ja wirklich gut und ich hatte das Spielprinzip bis heute nicht verstanden. Ist durchaus auch möglich natürlich.

      Jedenfalls stellt sich nun wiedermal die Frage nach dem roten Faden. Wo will Ikariam eigentlich hin? Möchte man sich vom primär städtebaulichen Spiel mit kriegerischem Aspekt nun zu einem anderen Spiel weiterentwickeln? Oder haut man planlos Features raus und hofft das Volk ist glücklich? Ich möchte GF ja letzteres unterstellen, denn für alles andere müsste man mehr Ressourcen zur Verfügung stellen.


      badidol wrote:

      Kindergarten.