Militärische Unterstützung

  • Diplomatiebereich
  • Suche

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Militärische Unterstützung

    Hallo Beta-Community,

    seit 3 Tagen habe ich mit Angriffen eines viel größeren Spielers zu leben, ich habe etwa 200.000 Punkte, mein Angreifer 50 Millionen Punkte!
    Zum Zeitpunkt der ersten Angriffe hatte ich als Verteidigung nur ein Schiff und eine Einheit pro Stadt, da ich noch auf keinem anderen Server Probleme hatte, da meistens kleine Spieler verschont bleiben. Ich habe mir im Kontor dann eine kleine Flotte gekauft, die aber mittlerweile Schrott ist.
    Ich habe noch keine Gebäude die groß genug sind, habe allerdings Verstecke um mich nicht zum leichten Ziel zu machen, habe auch noch einen weiten Weg bis ich alle Einheiten erforscht habe und bauen kann, deswegen habe ich keine Möglichkeit mich effektiv zu wehren, meine Allianz ist auch viel zu klein um irgendetwas gegen einen dermaßenen Riesen auszurichten
    Ich habe in den letzten Tagen 2x den Kolossus aktiviert, den Angreifer hat das aber nicht gekümmert und er kam so schnell er konnte wieder. Nun kommen gerade wieder Angriffe und ich hatte keine andere Wahl als den Urlaubsmodus zu aktivieren.

    Ich hoffe es finden sich Freiwillige, die mich verteidigen können, bis ich groß genug bin um mich selbst zu wehren, andernfalls habe ich keine Chance diesen Account weiterzuspielen.
    Mein Name ingame ist Bruno Mars und mein Angreifer heißt Captain.

    Danke, Peter
  • Ich weiß ja nicht, wie das bei dir so aussieht, aber wenn der Angriff nicht aus persönlichen Differenzen resultiert, dann solltest du zusehen, dass sich die Angriffe für den Gegner nicht lohnen. Das heißt:

    - sichere deine Rohstoffe (= verbrauchen, verkaufen oder zu anderen Städten schicken)
    - baue hohe Lagerhäuser
    - spende das Holz lieber, als dass es dir geplündert wird
    Wir wollen Treue halten, oder aber der Himmel möge niederstürzen und uns zerschmettern, die Erde sich öffnen und uns verschlingen, das Meer sich erheben und uns ersäufen!
  • Für 100€ stelle ich eine Verteidigung und schrotte ihn einmalig.
    Für 500€ gibt es ein Schrottung der gesamten Allianz und für 2000€ gibt es ein Jahr Farmschutz für dich, dass dich niemand belästigen möge. Referenzen über mich und meine Allianz findest du im Forum. Wir bieten einen 24/7 Support, jedoch nur tagsüber auf deutsch, nachts gelegendlich auch auf Englisch oder Manderin. Pakete zur Weltherrschaft auf dem jeweiligen Server sind individuell verhandelbar.





    Die Bezahlung dient natürlich nur dazu, dass notwenidge Produkte, wie Serverbeams und Städtebeams gekauft werden, damit der Weg zwischen den Servern überwunden werden kann. Pro Account beläuft sich das auf etwa 100€, mehrere Accounts werden aktuell leider benötigt um umfassende Hafenblockaden und Stadtbesetzungen zu garantieren.
    Wissen ist Macht.
  • Natürlich bin ich nicht plündersicher, es handelt sich um Beta, nicht den Kriegsserver, ich rechne nicht damit so früh angegriffen zu werden, extra deswegen habe ich mich auf einem alten Server registriert, da ich der Meinung war, dass ich dort in Ruhe aufbauen kann. Ich habe Verstecke, es wurde nicht spioniert, sondern einfach so angegriffen.
    Die Ratschläge helfen mir nicht sonderlich weiter, wenn mein Hafen mit 300 Kriegsschiffen blockiert ist habe ich keine Möglichkeit mich zu wehren oder Ress zu saven, ich spiele nicht mit Geldeinsatz, Kolossus kann ich auch nur alle 2 Tage einsetzen.

    Ich spiele erst seit ein paar Monaten, ich hatte mit dem Spieler noch keinen Kontakt, der will einfach plündern, dass seine Handelsschiffe schon über 24 Stunden durch meinen Kolossus in der Luft waren scheint ihn auch nicht zu kümmern, ich war aktiv und habe alle möglichen Schritte unternommen um mich zu verteidigen, mehr kann ich in meiner Größe nicht machen, ich war der Meinung, dass es sich nicht gehört viel kleinere Spieler zu raiden.
  • Da fragt ein Spieler hier vernünftig wie er sich auf Beta verhalten soll, und dann kommt unser GROSSER Admiral Thrawn und macht sich mit seinen DUMMEN Bemerkungen wieder bemerkbar.

    Statt was konstruktives von sich zu geben kommt wieder mal Müll von ihm.

    Schade das er immer wieder solche Aussetzer hat. Er könnte so ein netter Mensch sein, aber ihm fehlt halt Benehmen und Anstand.

    Er wird das auch nicht mehr lernen.

    Gruss