Vorschläge zum Spiel: Turniere mit Abzeichenbelohnung

    • Vorschlag

    • Vorschläge zum Spiel: Turniere mit Abzeichenbelohnung

      In der Pi-Taverne ist der Vorschlag aufgekommen, dass man Turniere auf den einzelnden Servern veranstalten kann. Als Motivation/Belohnung gäbe es Abzeichen, ähnlicher der Abzeichen vom Kriegsserver für die Sieger, etc.. Ohne die Details zu klären, wäre es wichtig zu wissen, ob man etwas derartiges umsetzen kann in Zusammenarbeit mit der GF?

      Edit: Alternativ kann man natürlich auch Ambrosiabelohnungen wie bei dem Sudoku ausschütten für die Sieger...
      Alpha [- R -] Reverie | Beta [EVIL] Evil Empire | Imperialer Server [-I-] Das Imperium
    • Es wäre schön zu hören wie die Idee anklang findet, ob die Idee bereits den oberen vorgelegt wurde und ob sie von den Team'lern schon gelesen wurde.

      Meiner Meinung nach gibt es sehr viel was für diese Idee spricht :daumen:
      Zum einen wäre es ein Turnier/Event im Forum, würde also die Forums-Aktivität wieder steigern, sowohl bei den Teilnehmern als auch bei den Zuschauern.
      Zum anderen wäre es ein klasse Fundus an KART-Möglichkeiten, die für die kommenden "Allianzkriege" relevant sein könnten und so erstes Brainstorming vorweg nehmen bzw erleichtern würden.
      Zudem wäre es eine klasse Möglichkeit die Ingame-Aktivität wieder hoch zu schrauben, Kriege beleben jedes Geschäft, ausser vlt dass forschen.
      Kriege verbrauchen Ressourcen, Gold, Einheiten, Ambro und die beiden erst genannten können durch Ambro erworben werden, ist also auch für GF selbst profitabel.
      Die Vorraussetzungen für ein solches Turnier wären bereits alle vorhanden, einzig mögliche Achievements/Abzeichen müssten erstellt werden, allerdings könnte man selbst die erstellung eines Abzeichens in Form eines Wettbewerbes den Usern überlassen, genug Grafiker und sonstige kreative Köpfe gibt es hier ja.
      Als letzter Punkt wäre zu erwähnen, dass eine Teilnahme an einem derartigen Krieg ja freiwillig wäre, was bedeutet dass der unschuldige arme inaktive Baumeister von nebenan, nicht behelligt wird (maximal kurz blockiert zwecks Brückenkopf) und so für die ganze Turnier-Dauer in Sicherheit leben kann :verlegen:

      @badidol was denkst du darüber?
    • Tendo wrote:

      @badidol was denkst du darüber?
      Sorry, die Mention habe ich voll nicht mitbekommen. Der liebe @Tobbe hat mich gerade drauf hingewiesen.

      Ich bin da grundsätzlich für offen. So mit Abzeichen und co. könnte schwierig werden, das würde ja durchaus eine Implementierung unsererseits erfordern, es sei denn, ich verstehe jetzt Abzeichen falsch.
      Was immer geht: Couponcodes, Items.

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • Die Idee mit den Abzeichen/Achievements bezog sich darauf, entweder ein Achievement zu erstellen wo man bei genau solchen Turnieren teilnehmen muss um einen Fortschritt zu schaffen, oder ein Abzeichen wie bei den Ares-Runden zu schaffen welches die Gewinner des Turniers erhalten.
      Da es bereits Abzeichen im Spiel gibt, wäre die Frage wie aufwendig es wäre, ein neues Abzeichen zu kreiren, um die Sieger zu ehren.
      Zwingend notwendig wäre dies denke ich nicht, aber ein cooles Extra, wäre halt wie gesagt die Frage wie aufwendig es wäre :schämen:

      Bei so einem Turnier gäbe es natürlich viele Details die ausgearbeitet werden müssten, Turnier-Regeln, Turnier-Modus, Siegbedingungen und natürlich eine Unparteiische Gruppe die das ganze überwacht.
      Denke mal ein grobes Beispiel wie das ganze aussehen könnte kann man schnell erstellen, um zu veranschaulichen was dazu gehören würde.

      Beispiel!

      Turnier-Teilnahme:
      - Es treten nur Allianzen an
      - Jede der Allianzen darf maximal 20 Turnier-Teilnehmer stellen, diese müssen bei der Teilnahme alle vom Anführer mit ID, Email und Foren-Name aufgelistet werden und dürfen wärend dem Turnier nur zwischen den Turnier-Phasen ersetzt werden
      - Jeder Teilnehmer muss zu Turnier-Beginn aktiv sein (nicht Umod, nicht inaktiv, nicht gesperrt)
      - Die Belohnungen gehen bei einem Sieg nur an die anfänglichen 20 Teilnehmer und nicht an etwaige temporäre Teilnehmer
      - Spieler die wärend dem Turnier auf Seiten von einer Allianz teilgenommen haben, dürfen nicht für andere Allianzen antreten

      Turnier-Teilnehmer:
      - Jeder Spieler der von seinem Anführer aufgelistet wurde und im Forum erklärt die Regeln verstanden zu haben, ist Turnier-Teilnehmer

      Turnier-Phasen:
      - Wärend dem Turnier gibt es für alle Allianzen aktive Turnier-Phasen, zwischen diesen haben die Allianzen Zeit Teilnehmer zu ersetzen
      - Aktive Turnier-Phase ist die Zeit, in der die Allianz in einem Duell mit einer anderen Allianz ist

      Turnier-Beginn:
      - Das Turnier beginnt eine Woche bevor das erste Duell beginnt
      -

      Turnier-Regeln:
      - Turnier-Teilnehmer die in den Umod gehen, inaktiv werden, gesperrt werden, oder ihre Allianz verlassen/entlassen werden, werden vom Turnier ausgeschlossen und fließen nicht in weitere Bewertungen ein, erhalten zudem keine Belohnung bei einem Sieg, Ausnahme ist zwischen den Turnier-Phasen wenn ein Teilnehmer ersetzt wird, sowie ein mit den Unparteiischen abgesprochener Ausfall wegen etwaigen RL-Verhinderungen
      - Der Sieger des Turniers wird über den Turnier-Modus bestimmt
      - Alle Regel-Diskussionen werden von den Unparteiischen geklärt, diese werden bereits vor dem Turnier festgelegt
      - Jeder Teilnehmer gibt im Forum die Bestätigung, die Turnier-Regeln gelesen und verstanden zu haben

      Unparteiische:
      - Die Unparteiischen werden vor dem Turnier-Beginn festgelegt, diese bestehen aus badidol (oder einem GO der nicht auf dem Server spielt wie z.b dem GO des Servers), sowie aus allen Spielern die sich für diese Aufgabe freiwillig melden und von allen Teilnehmer-Allianzen als Unparteiisch und fähig für diese Aufgabe, bestätigt werden

      Turnier-Modus:
      - Die Allianzen bekämpfen sich in Duellen also 1 Allianz vs 1 Allianz
      - Die Verteilung der Duelle und Zuweisung, wird von den Unparteiischen per Zufall bestimmt
      - Der Sieger kommt weiter und der Verlierer ist raus
      - Die Allianzen stellen sich gegenseitig eine Fehde, wer am Ende mehr GP's vernichtet hat, gewinnt (es ist nur ein Beispiel!)

      Hier folgen viele Zusatzregeln um eventuelle Lameness und Verstecken zu unterbinden.

      Belohnung:
      - Die Belohnung ist vor Turnier-Beginn bekannt und geht einher mit dem Titel als Mächtigste Allianz des Servers


      Denke so könnte das grob als Beispiel aussehen.

      The post was edited 1 time, last by Tendo ().

    • Items werden aber sicher mehr Leute interessieren als ein Achievment oder Abzeichen.
      Rohstoffe als Belohnung wären natürlich sehr interessant, um die materiellen Verluste in dem Turnier auch aufzuwiegen und darüber hinaus noch einen Gewinn zu haben.
      Ich glaube, auf dem Ares meldet sich auch keiner wegen den Abzeichen an ^^
      Lang lebe der Kaiser!


      Delta | Ares v Preußen | NaBru

      Delta | _Heimdall_ | 13te

      Pi | CES | Cry
    • Wie viel Rohstoffe stellst du dir so vor für den Gewinner? Zudem ist es ja auch ein Turnier für Allianzen, also müsste jedes Mitglied was bekommen.
      Und jetzt z.B 50k Rohstoffe fände ich zu wenig als Anreiz
      Lang lebe der Kaiser!


      Delta | Ares v Preußen | NaBru

      Delta | _Heimdall_ | 13te

      Pi | CES | Cry
    • Jetzt hab ich extra meinen Post bearbeitet um Doppel-Post zu verhindern und ihr schreibt eh munter drauf los :thumbsup:

      Habe mal ein kleines Beispiel gemacht, um die Idee (wie ich mir das grob vorstelle) zu veranschaulichen.


      Ares v Preußen wrote:

      Rohstoffe als Belohnung wären natürlich sehr interessant, um die materiellen Verluste in dem Turnier auch aufzuwiegen und darüber hinaus noch einen Gewinn zu haben.
      Ich finde Rohstoffe lame als Gewinn^^
      Plündern geht schneller und ist profitabler, damit lockst du keinen vor die Hüte.
    • vielleicht einfach beides?^^

      Sehe das problem eher bei so einer großen Teilneherzahl. In jetzigen kriegen spielt auch nie eine ganze Allianz mit (zumindest nicht überall). Frage mich ob es anreize gibt das zu ändern. Glaube zumindest das auf einigen Servern die Nachfrage nach einem tunier eher gering ist.
    • Schonmal ne feine Arbeit, Tendo, danke! Mal sehen, was die anderen so dazu sagen.
      Was die Preise angeht: Rohstofe wären unverhältnismässig viel mehr Aufwand für mich :) Insofern finde ich Items schon auch cooler :)

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • Tendo wrote:

      Turnier-Teilnahme:
      - Es treten nur Allianzen an
      - Jede der Allianzen darf maximal 20 Turnier-Teilnehmer stellen, diese müssen bei der Teilnahme alle vom Anführer mit ID, Email und Foren-Name aufgelistet werden und dürfen wärend dem Turnier nur zwischen den Turnier-Phasen ersetzt werden
      - Jeder Teilnehmer muss zu Turnier-Beginn aktiv sein (nicht Umod, nicht inaktiv, nicht gesperrt)
      - Die Belohnungen gehen bei einem Sieg nur an die anfänglichen 20 Teilnehmer und nicht an etwaige temporäre Teilnehmer
      - Spieler die wärend dem Turnier auf Seiten von einer Allianz teilgenommen haben, dürfen nicht für andere Allianzen antreten

      20 Turnierteilnehmer pro Allianz finde ich zu viel. Die allerwenigsten Allianzen können 20 Krieger aufstellen und man will ja auch nicht in Not jemanden aufstellen, der zeitlich nur alle 12h mal kurz reinschauen kann.
      10-12 finde ich da schon besser.


      Tendo wrote:

      - Turnier-Teilnehmer die in den Umod gehen, inaktiv werden, gesperrt werden, oder ihre Allianz verlassen/entlassen werden, werden vom Turnier ausgeschlossen und fließen nicht in weitere Bewertungen ein, erhalten zudem keine Belohnung bei einem Sieg, Ausnahme ist zwischen den Turnier-Phasen wenn ein Teilnehmer ersetzt wird, sowie ein mit den Unparteiischen abgesprochener Ausfall wegen etwaigen RL-Verhinderungen

      Also Umod sollte in meinen Augen erlaubt sein. Kann ja mal gut sein, dass ein Teilnehmer für 3 Tage kurz weg muss. Die Allianz ist damit schon geschwächt genug, weil sie keinen weiteren Teilnehmer für die Runde hinzufügen kann. Alternativ kann man sagen, wenn jemand in den Umod geht, dann ist er für die restliche Turnierrunde gesperrt, kann aber - vorausgesetzt man kommt weiter - in der nächsten Runde wieder teilnehmen.




      Ansonsten finde ich das ein erstklassiges Grundgerüst. Weitere Sonderregelungen müsste man dann mal ausarbeiten.
      Je nach Teilnehmerzahl ist ein Turnier halt z.B auf Alpha größer als auf Rho.



      badidol wrote:

      Schonmal ne feine Arbeit, Tendo, danke! Mal sehen, was die anderen so dazu sagen.
      Was die Preise angeht: Rohstofe wären unverhältnismässig viel mehr Aufwand für mich :) Insofern finde ich Items schon auch cooler :)

      Rohstoffe gibt es doch in Itemform, oder? Ich weiß nicht, wie viel Arbeit das ist z.B 12 Spielern jeweils 2 Pakete " Marmor Groß " ins Inventar zu legen..
      Lang lebe der Kaiser!


      Delta | Ares v Preußen | NaBru

      Delta | _Heimdall_ | 13te

      Pi | CES | Cry
    • Mojito871 wrote:

      Sehe das problem eher bei so einer großen Teilneherzahl. In jetzigen kriegen spielt auch nie eine ganze Allianz mit
      Darum wäre mein Vorschlag die Teilnehmer-Zahl bei den Allianzen zu beschränken, vor allem auch um Producer vor Schäden zu beschützen, wobei ich es hier schade fände wenn die am Ende keine Belohnung bekommen aber das war ja erstmal alles nur ein grober Gedankengang.

      Mojito871 wrote:

      vielleicht einfach beides?^^
      Da wären natürlich die potenziellen Teilnehmer gefragt was sie so toll fänden an Belohnungen, ich fände es nicht schön wenn dies dass Hauptthema ist aber es ist halt schon auch wichtig da eine Belohnung eine Symbolik besitzt :schämen:
      Daher auch die Idee der Abzeichen/Achievements, weil dass etwas einzigartiges wäre was nur der Gewinner hat, Ressis hat jeder :verlegen:
      Ein neues Item wäre natürlich wieder neuer Aufwand, pures Ambro... ich würde mich freuen aber vermutlich andere dann wieder nicht :flöt:
    • Ares v Preußen wrote:

      Rohstoffe gibt es doch in Itemform, oder? Ich weiß nicht, wie viel Arbeit das ist z.B 12 Spielern jeweils 2 Pakete " Marmor Groß " ins Inventar zu legen..
      Ja, aber die Items sind fix, sprich, da ist die Menge nicht variabel.
      Wenn ich direkt Rohstoffe ausgebe, dann kann ich das quasi frei editieren. Das wiederum ist aufwendiger, als einfach ein Item zu vergeben, deswegen sind mir Items an sich lieber, zumindest bei großer Teilnehmerzahl :)

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • Ich hoffe niemand nimmt mir einen Doppel-Post übel, ist ja nicht zum spammen, aber vielleicht hat gleich wieder jemand gepostet wärend ich schreibe.

      Ares v Preußen wrote:

      20 Turnierteilnehmer pro Allianz finde ich zu viel. Die allerwenigsten Allianzen können 20 Krieger aufstellen und man will ja auch nicht in Not jemanden aufstellen, der zeitlich nur alle 12h mal kurz reinschauen kann.
      10-12 finde ich da schon besser.
      Darum ein Maximum und kein Minimum, es ist nicht automatisch von Vorteil mit mehr Leuten anzutreten, im Gegenteil, aber man will ja auch nicht dass eine Allianz die 15 kampfeslustige Spieler hat sich entscheiden muss wer mitmachen darf und wer nicht.
      Das Maximum soll nur dazu dienen das keiner mit einer 100 Mann-Allianz aus 90 Multis antritt, in der Hoffnung das alle eine Belohnung bekommen^^

      Ares v Preußen wrote:

      Also Umod sollte in meinen Augen erlaubt sein. Kann ja mal gut sein, dass ein Teilnehmer für 3 Tage kurz weg muss. Die Allianz ist damit schon geschwächt genug, weil sie keinen weiteren Teilnehmer für die Runde hinzufügen kann. Alternativ kann man sagen, wenn jemand in den Umod geht, dann ist er für die restliche Turnierrunde gesperrt, kann aber - vorausgesetzt man kommt weiter - in der nächsten Runde wieder teilnehmen.
      Finde ich nicht, jeder Teilnehmer sollte die Qualität besitzen sich für diese 3 Tage entsprechend zu beschützen.
      Zudem wird Umod immer zu Missbrauch verwendet, um beispielsweise seine, oder Einheiten eines Freundes zu retten.
      Eine Sperrung für die restliche Turnierrunde ok, wie erwähnt sollte in Einzelfällen wie RL/Krankheit etc. dann von den Unparteiischen individuell entschieden werden, aber so könnte man dass auch pauschal klären.

      Edit: Badi will darauf hinaus das das Item Marmor Groß nicht gleich viel Marmor bei allen Spielern gibt, dass ist ja an die Spielergröße(?) angepasst.
    • Tendo wrote:

      Badi will darauf hinaus das das Item Marmor Groß nicht gleich viel Marmor bei allen Spielern gibt, dass ist ja an die Spielergröße(?) angepasst.
      Nope. Items mit Rohstoffen sind immer gleich groß, unabhängig vom Spieler (1k, 10k, 25k, 100k, 250k). Es kann nur sein, dass man nciht alle Pakete auch kaufen kann. Theoretisch wäre es aber auch möglich eine beliebige Summe mit Rohstoffen gutzuschreiben, das wäre aber um einiges aufwendiger als ein entsprechendes Item. Deshalb eben lieber eine Summe aus Items bilden und dabei bedenken, dass verschiedene Itemtypen wieder mehr Aufwand beim verteilen bedeuten.
    • Ja, so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht. Als Beispiel:
      Jeder Teilnehmer der Siegallianz kriegt folgendes gutgeschrieben: 2x Marmor " Groß ", 2x Schwefel " Groß ", 2x Holz " Groß ", 1x Kristall " Groß "
      Lang lebe der Kaiser!


      Delta | Ares v Preußen | NaBru

      Delta | _Heimdall_ | 13te

      Pi | CES | Cry
    • Ares v Preußen wrote:

      Ja, so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht. Als Beispiel:
      Jeder Teilnehmer der Siegallianz kriegt folgendes gutgeschrieben: 2x Marmor " Groß ", 2x Schwefel " Groß ", 2x Holz " Groß ", 1x Kristall " Groß "
      Viel Rumgeklicke, aber damit könnte ich leben :)

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.