Fall des Freien Gaiischen Gerichtes

  • Diplomatie

  • Fall des Freien Gaiischen Gerichtes


    In dem ersten Fall des Freien Gaiischen Gerichtes geht es um eine Klage gegen Red Dragon als Beschuldigter des Verrates an der Allianz Juwel, indem er für Dritte spionierte.
    Opfer: Ally-ID 66: 5 ძἶმომղէցεἶʂէεɾ(ʝմωεl ) 24 8.320.384 346.683 (vertreten durch Lichtbringer)
    Tatverdächtigter: Spieler-ID 435: 362 Red Dragon (Aff.: D-H) 77.916
    Zeugen: Innerhalb der nächsten 24 Stunden ingame melden
    Richter: - The Warrior (Aff.: -P-) - Lichtbringer (Aff.: Juwel)

    Tatvorwurf (eingebracht durch die Allianz Juwel):
    „Das ehemalige Mitglied der Allianz Juwel, Red Dragon, verriet seine Allianz an ihre Konkurrenz. Thalmor-TIPP, der mutmaßliche Auftraggeber einer Informationsbeschaffungsaktion, sollte durch Red Dragon zuerst Informationen aus der Allianz Juwel, danach aus der Allianz -D- im Sinne der Thalmor-TIPP beschaffen haben. Auffällig dabei ist, dass Thalmor dabei stets wusste, was in den Allianzen Juwel und -D- so vor sich ging. In beiden Allianzen war Red Dragon am Werke, und Thalmor wusste immer Interna von Juwel und -D-, an die er sonst nicht so einfach gelangen würde.
    Zu guter Letzt war Red Dragon allianzlos, und die Thalmor-TIPP stellte ihn merkwürdigerweise unter ihren Schutz, bevor sie ihn aufnahm. Ob Red Dragon innerhalb der D-H ebenfalls nachrichtendienstlich in Erscheinung tritt, kann zum einen noch nicht bezeugt, zum Anderen von Juwel nicht verfolgt werden.
    Nichtsdestotrotz erhebt die Allianz Juwel, repräsentiert durch ihren Gründer Lichtbringer, folgender Tatvorwurf gegen Red Dragon: Verrat in Tateinheit mit Spionage, gedeckt durch Punkt 3 der Übereinkunften des Paktes der Allianzen von Gaia. Da Red Dragon hiermit beschuldigt wird, als Täter durch die Anstiftung der Thalmor-TIPP die Allianz Juwel ausspioniert zu haben, sieht die Anklage auch keine Bedenken der Zuständigkeiten des Gerichtes, da ein Paktpartner Opfer seiner Tat wurde, bzw. Red Dragon während seiner Tat Mitglied in einer Paktallianz war.
    Deshalb fordert die Allianz Juwel, eine Aufnahme Red Dragons auf die Schwarze Liste (Punkt 3).“

    Weiterer Ablauf:
    In den nächsten 24 Stunden wird Red Dragon die Gelegenheit haben, hierzu Stellung zu beziehen und als Angeklagter in den Zeugenstand zu treten. Er wurde ingame auf diese Möglichkeit hingewiesen.
    Sollten sich weitere Zeugen für eine Aussage melden, so sollten sie innerhalb von 24 Stunden eine Aussage an „The Warrior“ schicken, damit die Aussage bei der Urteilsberatung berücksichtigt werden kann.
    Die Urteilsberatung sollte möglichst fair und unvoreingenommen vonstattengehen, deshalb können auch die Zuschauer mitdiskutieren, da sich eventuell wichtige Aspekte ergeben könnten. Allerdings zählt bei der Urteilsberatung nicht die Stimme der lauten Mehrheit, sondern die Stimme der argumentativen, auf Fakten basierten Vernunft.

    Gez. The Warrior/Der Kater
    Richter des Freien Gaiischen Gerichtes
    Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

    Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
    Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Der Kater wrote:

    In den nächsten 24 Stunden wird Red Dragon die Gelegenheit haben, hierzu Stellung zu beziehen und als Angeklagter in den Zeugenstand zu treten
    Ist Red Dragon jetzt Tatverdächtiger oder doch eher Angeklagter? Und was macht der Gute dann im ZEUGENstand?

    Fragen, über Fragen...
    Wir wollen Treue halten, oder aber der Himmel möge niederstürzen und uns zerschmettern, die Erde sich öffnen und uns verschlingen, das Meer sich erheben und uns ersäufen!
  • Varg_Hades wrote:

    Der Kater wrote:

    In den nächsten 24 Stunden wird Red Dragon die Gelegenheit haben, hierzu Stellung zu beziehen und als Angeklagter in den Zeugenstand zu treten
    Ist Red Dragon jetzt Tatverdächtiger oder doch eher Angeklagter? Und was macht der Gute dann im ZEUGENstand?
    Fragen, über Fragen...
    Tatverdächtiger und Angeklagter zugleich. Weil ein Angeklagter vor der Verurteilung noch kein Verurteilter ist und erst nach dem Richterspruch schuldig bzw. nicht schuldig ist. Jeder Angeklagte hat die Möglichkeit, als Zeuge in dem Fall auszusagen. Er muss sich ja verteidigen können.
    Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

    Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
    Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Varg_Hades wrote:

    Ich seh schon, ihr seid Profis auf dem Gebiet der Rechtswissenschaften. :D
    Wir sind hier kein RL-Gericht und dann kann deine Erbsenzählerei mal ein Ende finden. Wenn du auf Gaia bist, kannst du dich gerne einbringen und was ändern
    Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

    Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
    Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Das ist ja interessant hier.

    Der Kater wrote:

    Richter: - The Warrior (Aff.: -P-) - Lichtbringer (Aff.: Juwel)
    Sollte euer Gericht nach euren selbst aufgestellten Regeln nicht eigentlich fünf Richter haben? Oder wurden die anderen drei abgeschafft, weil das zu viel Demokratie bedeutet hätte?

    Der Kater wrote:

    Die Urteilsberatung sollte möglichst fair und unvoreingenommen vonstattengehen
    Ich bin mir sicher, dass ein Richter, der zugleich Ankläger ist, äußerst "fair und unvoreingenommen" urteilen wird. Das wäre vielleicht mal ein Verbesserungsvorschlag für euren Laden: Allianzen, die an dem Prozess beteiligt sind, dürften keinen Richter stellen.

    Der Kater wrote:

    „Das ehemalige Mitglied der Allianz Juwel, Red Dragon, verriet seine Allianz an ihre Konkurrenz. Thalmor-TIPP, der mutmaßliche Auftraggeber einer Informationsbeschaffungsaktion, sollte durch Red Dragon zuerst Informationen aus der Allianz Juwel, danach aus der Allianz -D- im Sinne der Thalmor-TIPP beschaffen haben. Auffällig dabei ist, dass Thalmor dabei stets wusste, was in den Allianzen Juwel und -D- so vor sich ging. In beiden Allianzen war Red Dragon am Werke, und Thalmor wusste immer Interna von Juwel und -D-, an die er sonst nicht so einfach gelangen würde.
    Meines Wissens war Red Dragon bereits allianzlos, als Thalmor die TIPP neugegründet hat. Wie er dann Allianzinterna weitergegeben haben soll, erschließt sich mir nicht ganz. Desweiteren gibt es die Grundsätze "Keine Strafe ohne Gesetz" und "Im Zweifel für den Angeklagten". Zu 1: Als Red Dragon die juwel angeblich verraten haben soll, gab es euren Pakt und damit die Regel noch gar nicht. Zu 2: Habt ihr denn irgendwelche Beweise? Außer diesen paar nicht besonders aussagekräftigen Beobachtungen.
    Natürlich müsst ihr euch nicht an diese Grundsätze halten, schließlich hast du ja bereits angemerkt, dass ihr kein RL-Gericht seid. Allerdings könnte dann natürlich leicht der Gedanke aufkommen, dass ihr überhaupt kein Gericht seid, sondern einfach nur ein bisschen gegen ein D-H-Mitglied hetzen wollt.
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.
  • Nemo wrote:

    Ich bin mir sicher, dass ein Richter, der zugleich Ankläger ist, äußerst "fair und unvoreingenommen" urteilen wird. Das wäre vielleicht mal ein Verbesserungsvorschlag für euren Laden: Allianzen, die an dem Prozess beteiligt sind, dürften keinen Richter stellen.
    Falls ihr einen unparteiischen Richter sucht erkläre ich mich freiwillig dazu bereit!
    Alpha [- R -] Reverie | Beta [EVIL] Evil Empire | Imperialer Server [-I-] Das Imperium
  • Vielleicht fand er auch einfach die Ursprungsally scheiße und war mangels Alternative lieber allianzlos, bis dann eine neue Allianz gegründet wurde, der er sich anschließen konnte. Und da ist es doch völlig normal, dass man sich mal darüber unterhält, was einem in der alten Allianz nicht gefallen hat. Im Übrigen kann ich mich hier auch nur den Vorrednern anschließen. Sowohl in dem, was sie hier öffentlich schreiben als auch dem, was sie über andere Kanäle kommunizieren ;)



    P.S.: Glaube ist heilbar!

    F63.-Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle mit intermittierend auftretender Reizparkeit....
  • Hi

    Wir sind gerade in der Beratung, haben auch andere Dinge im Moment zu tun :) Demnächst wird was kommen

    LG
    Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

    Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
    Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Das sieht man ja in der Hadestaverne, was ihr sonst so zu tun habt. Aber das hier ist natürlich auch ein schwieriger Fall. Allein um die Mengen an Beweismaterial zu sichten sollte man besser einige Wochen einplanen.

    Ist das hier übrigens schon ein (nach den Forenregeln verbotener) personenbezogener Thread?
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.


  • In dem ersten Fall des Freien Gaiischen Gerichtes geht es um eine Klage gegen Red Dragon als Beschuldigter des Verrates an der Allianz Juwel, indem er für Dritte spionierte.
    Opfer: Ally-ID 66: 5 ძἶმომղէցεἶʂէεɾ(ʝմωεl ) 24 8.320.384 346.683 (vertreten durch Lichtbringer)
    Tatverdächtigter: Spieler-ID 435: 362 Red Dragon (Aff.: D-H) 77.916
    Zeugen: Innerhalb der nächsten 24 Stunden ingame melden
    Richter: - The Warrior (Aff.: -P-) - Lichtbringer (Aff.: Juwel)

    Urteilsverkündung:
    Im Namen des Servers und der Integrität ergeht folgendes Urteil: Der Angeklagte Red Dragon ist schuldig im Tatvorwurf. Er ist deshalb nun offiziell ein Spion nach Punkt 3 und daher wird vor seiner Aufnahme gewarnt (Schw. Liste). Zur Urteilsbegründung:
    Es steht eine Aussage des mutmaßlichen Opfers zur Verfügung, der Täter tätigte keine Aussage. Damit steht es nicht Aussage gegen Aussage, man kann nur die vorliegenden Zeugenaussagen gewichten. Da bleibt die Aussage von Lichtbringer. Es meldete sich fristgerecht ein wahrscheinlich entlastender Zeuge namens Thalmor (Spieler-ID 50 und Forenname vermutlich Roap). Allerdings tätigte er daraufhin leider keine Aussage, was wir aber hier ermöglichten:

    Der Kater wrote:

    Sollten sich weitere Zeugen für eine Aussage melden, so sollten sie innerhalb von 24 Stunden eine Aussage an „The Warrior“ schicken, damit die Aussage bei der Urteilsberatung berücksichtigt werden kann.
    Eine fristgerechte Meldung ohne die dazugehörige Aussage ist leider sehr schade. Möglicherweise hätten sich neue Geischtspunkte ergeben, was aber nicht geschah, da der Zeuge stumm blieb. Damit kann man auch ihn nicht berücksichtigen. Vielleicht wollte er aber auch bewusst auf eine Aussage letztendlich verzichten, da man ja auch nicht aussagen sollte, wenn man sich selbst belasten würde (RL-Analogie 55 STPO Abs. 1). Wie man sich belasten würde, hat Lichtbringer bereits ausgeführt: Nämlich als Auftraggeber der Spionage. Red Dragon war bei der Thalmor-TIPP, nachdem er bei Juwel und -D- Informationen gesammelt hat. Bemerkenswert ist auch, dass sich Thalmor sehr für Red Dragon eingesetzt hat, und gleichzeitig oft auch bescheid wusste, was in der Juwel und -D- so vor sich geht/ging. Damit ist auch ein stummer Zeuge hilfreich, sich Teile des Wahrheits-Puzzles nach fairen Gesichtspunkten zusammenzusetzen. Da es logischerweise keine Screenshots von Red Dragons Nachrichten an Thalmor gibt, und die Aussagen nicht viel waren, ist das ein klassischer Fall eines Indizienprozesses, wo die umliegende Situation herangezogen wird (in diesem Fall wie oben aufgeführt).
    Indizienprozess-Erklärung
    Allerdings ist Red Dragon unschuldig im Bezug auf Spionage in der D-H, da es hierzu bisher noch keine Beweise gäbe. Das muss man fairerweise nennen.
    (Hammerklopfen)

    Gez. The Warrior/Der Kater
    Richter des Freien Gaiischen Gerichtes
    Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

    Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
    Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
  • Zugegebenermassen etwas beeindruckend, welcher Aufwand hier betrieben wurde. Inwiefern ein Gericht mit offenkundigerweise alles andere als neutralen Richtern irgendwelche Relevanz aufweisen soll, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis. Allerdings habe ich auch nicht Recht studiert, weder in Deutschland (bzw. Schweiz), noch auf Gaia. Bitte um Erklärung.
  • Der Kater wrote:

    Im Namen des Servers
    Nicht im Namen des Servers, höchstens im Namen eures Pakts. Ich spiele ebenfalls auf dem Server und ich möchte darauf hinweisen, dass dies hier ganz sicher nicht in meinem Namen stattfindet.

    Der Kater wrote:

    und gleichzeitig oft auch bescheid wusste, was in der Juwel und -D- so vor sich geht/ging.
    Ich weiß aus Erfahrung, dass insbesondere viele Juwel-Spieler eine geradezu lächerlich schlechte Spionageabwehr haben. Könnte es nicht sein, dass Thalmors Wissen einfach auf eine gute Interpretation der Ergebnisse seiner Spione (der InGame-Spione, die man im Versteck rekrutieren kann) zurückzuführen ist?

    Desweiteren ist mir aufgefallen, dass du mit keinem Wort auf die Gedanken in meinem ersten Post eingegangen bist. Vielleicht könntest du das ja noch nachholen. Ansonsten muss ich das leider so interpretieren, dass du dem schlicht nichts entgegenzusetzen hast.
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.