Operation Crush the Rebellion [-I-] vs. [IMT], [-E-]

  • Diplomatiebereich

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Admiral Thrawn wrote:

    Alles was auf dem Imperialen Server passiert benötigt die Einverständnis des Imperators, ansonsten werden entsprechende Spieler erbarmungslos niedergemacht: Urlaubsmodus, Inaktivität, Löschung!

    badidol wrote:

    Ich kann Dir jetzt schon versichern, dass wir beide ernsthafte Probleme miteinander bekommen werden, sollte ich mitbekommen, dass Ihr Spieler aus dem Spiel mobbt und absichtlich, in böswilliger Absicht und gezielt bis hin zur Löschung treibt. Auch meine Geduld hat ein Ende.
    Ihr solltet nur aufpassen, dass ihr am Ende nicht selber daran Schuld seid, dass ihr fallt! :D





    badidol wrote:

    "Die" (sic!) einzige Einverständnis, "die" nötig ist, egal, worum es explizit geht, ist "die" der Spielleitung. Die Spielleitung ist in diesem Fall der Betreiber. Der Betreiber wird vertreten durch mich. Wenn hier einer der Imperator ist, dann ich. Aber schön, dass wir mal drüber gesprochen haben.
    Und Euer Spieler der sich "Imperator" nennt wurde eigentlich Gestern schon degradiert :flöt:
    Backt jetzt also erstmal kleine Brötchen. :phatgrin:

    Dionysos hat einen neuen Imperator! (wurde gestern Einstimmig gewählt!)

    The post was edited 7 times, last by Armitage Hux ().

  • Admiral Thrawn wrote:

    Und jetzt werden Rebellen gefarmt und zerschmettert mit der ganzen Bandbreite der Imperialen Macht. Lang lebe der Imperator!
    Wir übertreiben nicht, wir sind Imperial und erfüllen unseren Herrschaftsanspruch. Falls du Mitleid mit den Rebellen verspürst ist es dir, wie bereits erwähnt jederzeit freigestellt diese Ingame im Kampf zu unterstützen, wir freuen uns über jeden weiteren Feind, den man auseinandernehmen kann.
    Dann hoffen wir mal, dass aus der Operation "Crush the Rebellion" nicht doch noch "Crush the Empire" wird.
    Was zu sagen war, hab ich gesagt. Jetzt liegt es an Euch.

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
  • Torgen, du prophezeist regelmäßig den Untergang des ersten Galaktischen Imperiums, jedoch sehe ich keine Anhaltspunkte dafür. Die von dir verweigerte Realität sieht eher so aus, dass die Rebellen einen Totalschaden erleiden.

    Für die Freunde der Statistik
    Wir vergleichen die Entwicklung der IMT.
    Als Referenz betrachten wir dein Update vom 11. Mai (vor 11 Tagen in eurer Vorstellung).

    torgen1992 wrote:

    Statistik

    Platz 2
    27.369.566 Punkte

    22 Mitglieder

    1.189.981 Durchschnitt
    *Zum aktuellen Zeitpunkt ist diese Statistik auf auf 23 Mitglieder der IMT gestiegen.

    Die Realität sieht leider anders aus:


    aktiv
    Urlaubsmodus
    inaktiv
    ausgetreten
    L3xx
    Hans Peter XT
    zeckinblack
    Arendc
    Teblic
    LuckyLuki6
    DieBushigeUshi
    Montiiplays
    Ziguri
    BlackCore(ex. General)
    JesusInStripeZ
    DrSeltsam
    Just2Cause(ex. Diplomat)
    ghostbuster
    DarkScorpius
    Stutzipa(hat per PN bereits kapituliert)
    Torgen1992
    Niemy
    Jupp
    ThunderzZ
    quicki(vollständig blockiert)
    Peter Pan


    Damit aktualisiere ich die Statistik mal:


    aktive Gesamtpunkte: 12.741.717 Punkte (46,32 % der aktuellen Gesamtpunkte)
    aktive GP: 69.778 GP (46,67 % der aktuellen GP)
    aktive Spieler: 13 (56,42% der aktuellen Spieleranzahl)
    aktive Spieler Durchschnitt: 980.132 Punkte (81,79% des aktuellen Durchschnittes)


    Dies untermauert die aktuelle völlig aussichtslose Situation der Rebellen. Keines der angepriesenen weiteren Mitglieder des angeblichen Bündnisses hat den Rebellen Beistand geleistet.


    Folgend muss ich dich leider enttäuschen. Auch wenn sich ein Community Manager hier selbst zum Imperator küren zu meint, hat dies keine Bedeutung. Um diesen Titel zu vertreten benötigt es militärische Macht und ein Volk, das diesen Anspruch unterstützt. Über beides verfügt der Möchtegern Imperator nicht. Er besitzt keine Kampferfahrung, keinen kriegsfähigen Account um in irgendeiner Form eine Auswirkung zu treffen. Selbst wenn ihr ihm diesen bieten würdet, würde das nichts ändern. Der Imperator herrscht über den Imperialen Server ohne auch nur einen Hauch von Konkurrenz. Um diesen Titel zu erlangen müsste das Imperium vernichtet werden oder in die Bedeutungslosigkeit verdrängt. Die Wahrscheinlichkeit dafür zeigt dieser Kampfbericht.

    ikalogs.ru/report/b9ffaa5a956211e59f4574d02b99d232

    Aufgrund der aktuellen Lage ist es ausgeschlossen, dass es sich zu einem "Crush the Empire" entwickelt. Weitere Kampfberichte werden folgen.

    Lang lebe das Imperium!

    Imperiale Grüße
    Admiral Thrawn
    -Diplomat-
    Wissen ist Macht.

    The post was edited 1 time, last by Admiral Thrawn ().

  • Du führst jetzt nicht wirklich einen Kampfbericht von stirb_langsam gegen einen quasi inaktiven casual player, der überhaupt nicht auf kriegerisches Spiel ausgerichtet ist, als Argument für den Unsinn hier an, oder? Jessas, how pathetic.
    Zumal es überhaupt nicht um irgendwelchen Ingamekram dieser Art geht. Aber wie gesagt, ich habe bereits recht deutlich ausgeführt, wie das "Crush the Empire" im Zweifel zu verstehen ist, sollten sich entsprechende Ereignisse ereignen, wie vorab angekündigt. Und damit bin ich aus dem Kindergartentheater hier endgültig vorab mal raus.

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
  • Tatsächlich führe ich diesen Kampfbericht als Indiz für deine Kampffähigkeiten und Spielverständnis auf. Erfahrene Spieler sehen direkt den völligen Fehlgriff der Aufstellung. Auch als inaktiver Baumeister sollte man sich um eine vernünftige Aufstellung kümmern, damit man keine Farm darstellt, auch keine Offensivpunktefarm. Eine vernünftige Aufstellung sagt nichts über den Spielstil aus. Sie wird als Standart vorausgesetzt, insbesondere von jemandem, der sich als Imperator ausrufen lässt.


    Tatsächlich geht es hier um "Ingamekram". Es geht hier um die Vernichtung der Rebellenallianz. Diese Rebellenallianz hat vorgegriffen und die Auflösung des Imperiums gefordert und für diesen Zweck Spieler rekrutiert, damit sie sich gegen das Imperium stellen. Sie fordern direkt die Auflösung der Allianz und Löschung unserer Accounts. Sie versuchen uns anzugreifen. Dies alles ist als eine Aggressive Operation gegen das erste Galaktische Imperium zu sehen. Folgend ist das Imperium gezwungen zu reagieren. Dies tut es mit aller zur Verfügung stehenden militärischen Härte, da alles andere taktisch kein Sinn ergibt. Zum Zwecke des Selbstschutzes zerschlagen wir die Rebellenallianz IMT, da davon auszugehen ist, dass diese, solange sie besteht gegen das Imperium vorgehen wird. Ob die Spieler die Allianz verlassen, in den Dauerurlaub gehen oder sich löschen, ist mir und dem Imperium total egal.
    Plünderungen und Hafenblockaden sind seit 2008 Teil des Spiels. Die Nutzung dieser Funktion wurde nur durch die abgeschaffte Bashingregel begrenzt, damit steht es dem Imperium frei, einen Spieler so lange und so oft anzugreifen, wie gewünscht. Sollte sich der Spieler weiterhin durch die öffentliche Bekundigung zur Rebellenallianz und damit gegen das Imperium gegen uns stellen, wird die Angriff fortgesetzt. Grade du Badidol hast dich für die Abschaffung dieser Regel eingesetzt, weil du keinen Sinn gesehen hast. Ich bin gerne bereit mich an einer Diskussion über eine Wiedereinführung zu beteiligen - vielleicht siehst du durch die Situation auf dem Imperialen Server einen Grund für eine Wiedereinführung?
    Die Rebellen sind überrascht über die Stärke der Gegenwehr, da ihnen von der Führung der Rebellenallianz manipulative Lügen aufgetischt worden sind, beispielsweise dass wir besiegbar wären. Folgend sind diese frustriert und verlieren durch die Imperiale Übermacht die Lust am Spiel. Die Schuld für dieses Phänomen liegt jedoch nicht beim Imperium, dass lediglich die Spielfunktionen nutzt und durch einen geschickten Aufbau, extrem hohe Aktität und teilweise jahrelange Erfahrung und ein gewisses Maß an Ambrosiaeinsatz sich einen Vorteil erarbeitet hat. Dazu folgt ein geschicktes Taktieren und Ausstechen der Konkurrenz, was uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind - die herrschende Macht auf dem Imperialen Server. Urlaubsmodus und Löschung sind die ganz normale Konsequenz, auch wenn wir dies gar nicht wollen - unser Interesse ist lediglich die Niederschlagung der Rebellion. Bevor du uns hier weiter geschäftsschädigende Praktiken vorwirst, sollte sich das Gamedesign mal Gedanken machen, wie es soweit kommen konnte? Ich gebe mal einen kleinen Anstoß: Als ich mit Ikariam begonnen habe, war das Konzept auf ein massentaugliches Spiel ausgelegt, bei tausende Spieler auf einem Server mit einem Account gespielt haben, man hat mal 10-20 € investiert, viele überhauptnichts, doch über die Jahre hat es sich zu einem deutlich kleineren Kreis gewandelt, der jedoch höhere Investitionen tätigt. Dadurch ist die Schere zwischen guten Accounts und schlechten Accounts deutlich größer geworden - was am Ende für die GF rausspringt, kann ich nicht sagen, aber für die meisten Spieler kommt ein deutlich negativeres Spielbild raus. Die Server sind eingeschlafen und durch unsere Aktivität zwingen wir die Spieler, die sich gegen uns wenden, sich mit dem militärischen Teil des Spiels zu befassen. Diese erkennen oft erst dann, die aktuelle Entwicklung. Folge ist das Verlassen des Spiels. Häufiges "meine Zeit ist mir zu schade um gegen euch zu kämpfen", kann man nicht dem Angreifer anlasten, sondern demjenigen, der dafür verantwortlich ist, dass die Kämpfe so lange dauern. Auch nur die Idee dem Imperium die Schuld für diese Entwicklung anzuhaften, weil wir aktiv militärisch spielen ist ziemlich billig und unprofessionell. Alternativ könnte man dies auch als "Kindergartentheater" abstempeln. Die Grund alleine liegt in der Entwicklung der Spielmechanik. Doch das ist wieder ein Thema für die Diskussion zum Spiel, an dem ich mich nicht beteiligen werde, da bereits alles über die Jahre gesagt wurde.
    Das Imperium ist ein Projekt, dass trotz der negativen Spielentwicklung den Dienern des Imperators noch Spaß am Spiel ermöglichen soll. Ich für meinen Teil baue verdammt gerne, andere sehen den verbleibenden Sinn im Schrotten von Einheiten anderer Spieler. Durch oben genannte Faktoren versuchen wir lediglich für das Bestehen des Imperialen Servers durch unsere Spielweise einen neuen Reiz zu finden, nachdem man alles andere schon tausendmal gemacht hat...

    Wie bereits im anderen Thread gesagt, ist jeder dieser Spieler freiwillig der IMT beigetreten und hat dadurch eine Offensive Aktion ausgeführt. Die Gegenmaßnahmen sind reine Formalität. Die öffentliche Darstellung des Untergangs der Rebellion dient der Abschreckung für weitere planlose Versuche das Imperium zu crushen.

    Imperiale Grüße
    Admiral Thrawn
    -Diplomat-
    Wissen ist Macht.
  • badidol wrote:

    "Crush the Empire"
    Keine Sorge die Rebellion gibt niemlas auf! Die Inaktivität wurde nicht durch das Imperium ausgelöst! Diese Spieler sind nur in ihrem Leben verhindert Ikariam zu Spielen. Die Truppe aus dem Urlaub kommt ja auch ohne weiteres wieder!
    Und wenn Rebellen jetzt die Allianz verlassen, werden diese ja nicht gleich zu Imperialisten. (Sie werden sich vorerst nur zurückziehen und im Hintergrund agieren.)

    Bei der Gewaltigen Macht des Imperium muss es eine Rebellion wie wir geben, die Versucht das "Gleichgewicht" der Macht wiederherszustellen. Auch wenn wir den kampf verlieren, wir machen weiter mit dem was wir können!

    Wir klären auf und machen aufmerksam auf eine große Macht! Die Rebellion muss weiter wachsen damit Sie irgendwann Stark genug ist.

    Join the Rebellion! Treffpunkt: Server Dionysos. Oder Mos Eisley Cantina!
    Wir sind Immortals
    Unsterbliche!
  • Es reicht, Thrawn.
    Weitere Posts dieser Art werden als Trolling eingestuft und entsprechend geahndet.
    Ich war geduldig genug in diesem Thread und mit Dir im Allgemeinen.

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
  • Wenn du Probleme mit der Ausdrucksweise, Äußerungen, der Art und Weise dieser neuen Kriegserklärung, unserem Spielstil oder was auch immer hast, dann steht dir jederzeit die Möglichkeit offen, dich persönlich mit unserem Diplomaten auseinanderzusetzen per PN, damit du mit deinem Offtopic nicht weiter die Imperiale Operation zumüllst. Das Thema hast DU begonnen. Der ehrenwerte Admiral Thrawn reagiert lediglich auf deine Angriffe und Vorwürfe in einer höflichen und logischen Art und Weise. Mir ist unbekannt, dass sich sonst Community Manager in Ingameaktivitäten eimischen. Falls du sonst nichts zu sagen hast, was die Ingamegeschichte interessiert, würde ich dich sonst des Threads verweisen, da wir hier Krieg führen wollen und nicht trollen. Ich hätte großes Interesse, wenn du dich mal melden würdest Thrawn und nicht mit den Muggeln im Forum schreibst, damit wir endlich mal Jesus die Hosen runterziehen können, da der aus unerklärlichen Gründen schon wieder auf 30k GP ist...
    Amüsant ist trotzdem, das die Rebellion sogar dem CM ein Korb gegeben hat.

    Back2Topic:
    Ein Hoch auf das Imperium, nieder mit der Rebellion und auf schöne Schlachten. Ich wünsche unserem Feind viel Glück, vielleicht schafft ihr es ja irgendwie mal was zu reißen, würde mich freuen, dann wirds endlich etwas spannend...

    Imperiale Grüße
    General Veers
  • Torgen1992 wrote:

    Die Inaktivität wurde nicht durch das Imperium ausgelöst! Diese Spieler sind nur in ihrem Leben verhindert Ikariam zu Spielen. Die Truppe aus dem Urlaub kommt ja auch ohne weiteres wieder!
    So ist es. Wir haben nunmal ein Privatleben, Arbeit usw. Nicht wie andere Leute, die sich in diesem Spiel rumtummeln. Habt ihr gewusst, dass man im RL auch in den Urlaub geht? Für das ist ja der Urlaubsmodus gedacht... ;)
  • Danke General Veers, damit dürfte alles gesagt sein.

    Soviel Inkompetenz am Morgen, ich hoffe, dass es am Wochentag liegt...
    ThunderzZ... Natürlich ist de Urlaubsmodus genau dafür gedacht. Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass ihr alle in den Urlaub fahrt, sobald die Imperialen Sicherheitskräfte bei den jeweiligen Spielern eintreffen, ist jedoch nah an 0 Prozent. Damit ist der Urlaubsmodus eine strategische Funktion und dient Mir ist euer Privatleben völlig egal. Für mich heißt, wer im Urlaubsmodus oder inaktiven Modus ist, ist damit so oder so kampfunfähig.

    Imperiale Grüße
    Admiral Thrawn
    -Diplomat-
    Wissen ist Macht.
  • Torgen1992 wrote:

    Die Inaktivität wurde nicht durch das Imperium ausgelöst! Diese Spieler sind nur in ihrem Leben verhindert Ikariam zu Spielen.
    Richtig! Und für die zwei Klicks Richtung Palme war dann einfach keine Zeit mehr...

    badidol wrote:

    Es reicht, Thrawn.
    Weitere Posts dieser Art werden als Trolling eingestuft und entsprechend geahndet.
    Ich war geduldig genug in diesem Thread und mit Dir im Allgemeinen.
    classic badidol...

    Stark an die Wand argumentiert, mein lieber Admiral Thrawn.

    Nieder mit der "Rebellion"!
  • General Veers wrote:

    [...] damit wir endlich mal Jesus die Hosen runterziehen können, da der aus unerklärlichen Gründen schon wieder auf 30k GP ist... [...]
    Das bin ich! Hallo meine Freunde. Ich als christlicher Botschafter des Friedens und Gottes Sohn auf Erden propagiere für eine friedliche Lösung der offensichtlichen Probleme auf diesem Server. Ich werde keinen Krieg führen und nur mich und mein Hab und Gut schützen. Es wäre doch schade drum, wenn ich mich durch das Imperium so sehr bedroht fühle, dass ich meinen Account löschen möchte... Wer weiß was dann passiert? Kann man das nicht einfach friedlich lösen?

    MfG JesusInStripeZ :growup:
  • Deine Mitgliedschaft in der Allianz IMT ist keine friedliche Haltung, da sich die IMT offen als Rebellen propagieren und damit offensiv gegen das Imperium stellen. Solltest du an einer friedlichen Lösung interessiert sein, wirst du dich von der Rebellion lösen müssen. Eine andere Option gibt es nicht.

    Imperiale Grüße
    Admiral Thrawn
    -Diplomat-
    Wissen ist Macht.
  • Admiral Thrawn wrote:

    Deine Mitgliedschaft in der Allianz IMT ist keine friedliche Haltung, da sich die IMT offen als Rebellen propagieren und damit offensiv gegen das Imperium stellen. Solltest du an einer friedlichen Lösung interessiert sein, wirst du dich von der Rebellion lösen müssen. Eine andere Option gibt es nicht.


    Meine Mitgliedschaft bei den Immortals entstand einzig und allein aus der Motivation der, in meinen Augen, stärksten, erreichbaren Allianz beizutreten. Euer politischer Kampf interessiert mich herzlich wenig. Ich will nur wachsen, um meine Botschaft des Friedens und Wachstums zu verbreiten. Ob ich das bei euch, bei den Immortals oder sonst irgendwo mache ist mir vollkommen egal. Ich werde niemals jemanden angreifen. Ich schütze nur mich selbst und diejenigen die meinem Traum folgen.
  • Admiral Thrawn wrote:

    Dann verlasse die IMT und du kannst deinem Traum ohne Imperiale Verfolgung nachgehen. Sobald ich die Nachricht deines Austrittes erhalte, ziehen die Imperialen Sicherheitskräte ab.





    Imperiale Grüße


    Admiral Thrawn


    -Diplomat-
    Sobald ihr meine Truppen geschrottet habt. Spart mir eine Menge Gold, auch wenn es mich ein paar Rohstoffe kostet^^

    Edit: Apropos, was muss man hier tun, damit man in die Alli auf Platz 1 kommt, weiß das zufällig jemand? :flöt:

    Edit 2: Allianzausstieg ist eingeleitet, greift ruhig weiter an. Sieht man ja eh erst in 24 Stunden :D

    The post was edited 2 times, last by JesusInStripeZ ().

  • Der Imperiale Nachrichtendienst hat deinen Austritt aus der Rebellenallianz bestätigt. Wenn du wünscht schrotten wir deine Truppen noch, bevor wir abziehen, wenn du diese selber entlassen willst oder behalten willst, melde dich einfach Ingame bei einem von uns.

    Im dem Imperator zu dienen gehört es dazu, dass man insbesondere sein militärisches Geschick beweist. Ich denke das könnte sich mit deinem friedlichen Spielstil beißen...

    Imperiale Grüße
    Admiral Thrawn
    -Diplomat-
    Wissen ist Macht.
  • Admiral Thrawn wrote:

    Der Imperiale Nachrichtendienst hat deinen Austritt aus der Rebellenallianz bestätigt. Wenn du wünscht schrotten wir deine Truppen noch, bevor wir abziehen, wenn du diese selber entlassen willst oder behalten willst, melde dich einfach Ingame bei einem von uns.

    Im dem Imperator zu dienen gehört es dazu, dass man insbesondere sein militärisches Geschick beweist. Ich denke das könnte sich mit deinem friedlichen Spielstil beißen...


    Imperiale Grüße

    Admiral Thrawn

    -Diplomat-
    Ach, zu jedem Jesus auch sein Judas ;)
  • JesusInStripeZ wrote:


    Admiral Thrawn wrote:

    Dann verlasse die IMT und du kannst deinem Traum ohne Imperiale Verfolgung nachgehen. Sobald ich die Nachricht deines Austrittes erhalte, ziehen die Imperialen Sicherheitskräte ab.





    Imperiale Grüße


    Admiral Thrawn


    -Diplomat-
    Sobald ihr meine Truppen geschrottet habt. Spart mir eine Menge Gold, auch wenn es mich ein paar Rohstoffe kostet^^
    Edit: Apropos, was muss man hier tun, damit man in die Alli auf Platz 1 kommt, weiß das zufällig jemand? :flöt:

    Edit 2: Allianzausstieg ist eingeleitet, greift ruhig weiter an. Sieht man ja eh erst in 24 Stunden :D

    Das Imperium hat den dreeinigen Gott bezwungen! Wacht auf Rebellen und gesteht euch ein, selbst die Götter liegen uns zu Füßen!!! :prost:

    Lasset uns trinken in Walhall! Lang lebe der Imperator! :hail:

    Mersadion
    Zerstörer der Welten
    „Ermuntere niemals einen Dummkopf.“
    - William Fields, amerikanischer Politiker (1874-1954) -