Kriegserklärung Die Nachtwache [DNW] an Der Haufen [De-Ha]

  • Kriegserklärung

  • Ich lese hier viel über Eier. Als ein Anhänger des Glaubens an das Heilige Ei finde ich es schön, dass dieser Glaube auch auf Pi Einzug gehalten hat.

    Pandagruß

    PS: Lasset das größte Feuer entfachen, das der Norden je gesehen hat.
    "Arm ist das Land, das keine Madame hat!" von Panda

    Sitz des Gemeinnützigen Vereins für Weltherrschaftsstudien und Teamthread von Panda und Geheimi - Ultrageheimes F.E.L.L.-Hauptquartier



    Ok, Madame first, but can we say Panda second?
  • Gut 3/4 des Krieges ist geschlagen :blackeye: Nach der Auszeit in Woche 3, kommen wir in Woche 4 wieder zurück zum eigentlichen Thema, Haufen gegen Wache :beer: Die größten Schlachten konnte bisher und es wird wohl auch so bleiben :cookie: der Haufen für sich entscheiden.

    ikalogs.ru/report/454d41a125d611e785d474d02b99d232

    ikalogs.ru/report/61b30e2c25d611e785d474d02b99d232

    ikalogs.ru/report/d9a7c1c82b6e11e785d474d02b99d232

    In diesem Sinne auf die letzte Woche :beer:
    Der Norden vergisst nicht.
  • Der Haufen [De-Ha] würde gern vom Diplomaten oder Anführer der Nachtwache mal wissen, ob der Rückzug aus der großen Seeschlacht als Kapitulation des Aggressors DNW zu werten ist?
    Da der Haufen alle wesentlichen, größeren Schlachten gewonnen hat, fragen wir uns, ob die Kriegslust bei DNW nun unter der Palme gelandet ist ?

    PS: das Posten von KBs haben wir uns erspart, wir spielen lieber Ika, als KBs zu sammeln und zu posten :)
    Wenn die geneigte Servergemeinde aber ein paar gute Beispiele haben will, dann werde ich mal ein paar herausuchen, wenn ich Zeit finde.

    Euer K r i e n o s


    Saurier sind ausgestorben: zuviel Panzer und zuwenig Hirn !

    The post was edited 2 times, last by Krienos ().

  • Da zeigt sich mal wieder die Sinnlosigkeit einiger aktueller Kriegsregeln / Kriegsarten........

    Diejenige Partei welche sich gerade einen Bilanzvorsprung erkämpft hat macht dann Urlaub um den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten :schock:

    Stichwort "Zeit" - es gab bei Ika die Zeit - anno 2008 - 2010 etwa - wo ich spontane Palmen während eines Konfliktes wegen Fahnenflucht fristlos aus der Ally habe feuern lassen.........

    Aber heute - scheiss auf die Moral :thumbdown:

    The post was edited 1 time, last by Vespasian ().

  • Vespasian wrote:

    Diejenige Partei welche sich gerade einen Bilanzvorsprung erkämpft hat macht dann Urlaub um den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten
    Tja, genauso hat es die Cry in ihrem Krieg gehandhabt....

    Vespasian wrote:

    Da zeigt sich mal wieder die Sinnlosigkeit einiger aktueller Kriegsregeln / Kriegsarten........
    Man kann ja jederzeit eine eigene Kriegsart erfinden und anwenden ;)

    Allerdings gibt es immer verschiedene Gründe für einen Umod, und ob es fahnenflucht ist oder nicht wird DNW intern schon wissen, ohne dass ihr darüber urteilen müsst und könnt :)

    Abgesehen von eurem Geweine hier, schöne Schlacht, größter koop. Seekampf auf Pi laut Ikalogs :prost:



  • Krienos wrote:

    Noch ein letzter Versuch, mit dem Aggressor zu reden:
    Laut KE habt ihr es uns überlassen, bis vor Kriegsbeginn die kriegsart zu wählen.
    Das habe ich am Sonntag gepostet (siehe oben), Gerneralskrieg mit Fehde.

    Leider hat euer Interims-Diplo 2x die angebotene Fehde ausgeschlagen. Aber den Kriegsbeginn konntet ihr schon eigenmächtig vorverlegen ?
    Können wir das bitte zeitnah klären und regeln?
    Ansonsten haben wir keine definierte Kriegsart, und auch keine nachvollziehbare Möglichkeit, den Sieger festzustellen (oder ist das sogar so gewollt?).
    ich erwarte immer noch Kontaktaufnahme ingame, hier gibt es nichts mehr von uns.

    LG Krienos - Diplo D-H

    PS: wir haben keine Lust auf verbale Schlachten und KBs hier, die einseitig präsentiert werden, aber nichts zum Gesamtergebnis aussagen.
    Ich darf nochmal auf diesen Post vor Kriegsbeginn hinweisen, wir haben Generalskrieg MIT Fehde vorgeschlagen! (um genau das zu vermeiden , was hier jetzt abgeht: einseitige Argumente, nichts objektiv nachvollziehbar.)
    Unser Vorschlag wurde von DNW trotz zweimalig angebotener Fehde nicht angenommen, somit haben wir keine Kriegsart vereinbart.
    Ich denke, die Leser hier können die KBs von euch selbst verstehen, vor allem wenn meist De-Ha unter Gewinner steht.
    Da bis heute keine Kontaktaufnahme stattfand, wissen wir, was wir zu tun haben :)

    @ Bruti: interessante Sichtweise, ohne vereinbarte Kriegsart, da du leider die Fehde 2x abgelehnt hast, haben wir bisher auch keinen nachvollziehbaren Sieger.
    Was wir gesehen haben, waren meist kurze Überfälle nach Partisanenart, und sofortige Aktivierung des U modes, wenn eine Gegenwehr kam. Diese Kriegsart sollte GF mal noch definieren. Dass aus bestimmten RL Gründen gelegentlich mal U Mode nötig ist, kein Thema, gab es auch bei uns. Aber die letzten Wochen war der U mode euer bevorzugtes taktisches Mittel, Spaß ist was anderes.

    @ Moderator Black Scorpion: ich bin sehr erstaunt über den Inhalt deines Posts, ich dachte ein Moderator hat sich neutral zu verhalten. Im übrigen haben auch wir Besuch von "Trittbrettfahrern", u.a. auch ein Spieler von CRY. Wir haben es nur nicht nötig gefunden, das hier an die große Glocke zu hängen - wozu auch?

    PS: ansonsten gilt nach wie vor das PS in meinem zitierten Post.

    Euer K r i e n o s


    Saurier sind ausgestorben: zuviel Panzer und zuwenig Hirn !
  • krienos. Das mit der fehde hatten wir geklärt. Unser diplo War nicht zu erreichen daher kam die Info (leider) erst zu uns als der Krieg bereits gestartet War. Wie will man jetzt damit eine Niederlage rechtfertigen?

    Ihr hattet genauso die Chance kbs hier im Forum zu Posten (auch wenn es nicht viele waren).

    Verstehe jetzt nicht warum ihr euch da beschwert. GP Krieg hattet ihr euch gewünscht (oder warum sonst fehde?)
  • Krienos wrote:

    Ich darf nochmal auf diesen Post vor Kriegsbeginn hinweisen, wir haben Generalskrieg MIT Fehde vorgeschlagen! (um genau das zu vermeiden , was hier jetzt abgeht: einseitige Argumente, nichts objektiv nachvollziehbar.)
    Darf ich auf die Gegenheiten zum Zeitpunktes des Kriegsbeginnes hinweisen:
    1):

    Krienos wrote:

    Wir schlagen Kriegsart "Generalskrieg" vor, mit eingestellter Fehde, damit die Wertung für die beteiligten objektiv nachvollziehbar ist.
    2):

    Lord Kommandant wrote:

    Als Reaktion auf euren Post hier im Thread, wurde euch eine Fehde angeboten, dieses Angebot erlosch jedoch mit Kriegsbeginn. Was untern Strich bleibt, ist eure gewählte Kriegsart
    3):

    Krienos wrote:

    PS: das Posten von KBs haben wir uns erspart, wir spielen lieber Ika, als KBs zu sammeln und zu posten
    Reihenfolge entspricht so dem Geschehen.

    Also fassen wir zusammen: De-Ha will eine Generalskrieg mit Fehde statt dem vorgeschlagenem Scharmützel, außerdem wird eine Fehde gewollt. Letztere wird von der DNW angeboten, allerdings schafft es die De-HA nicht diese rechtzeitig anzunehmen was wiederrum eine nicht vollständige Zählung der GP zur Folge hätte und somit gegen die in 1) gestellte Bedingung verstößt, daher wurde diese korrekterweise abgelehnt. Somit blieb der Generalskrieg mit der Standardzählung, nämlich über KB. Da alle Kriegsrelevanten KBs systembedingt automatisch beiden Kriegspartein zur Verfügung stehen ist auch dies sowohl objektiv als auch nachvollziehbar und genügt somit der Bedigung aus 1) .
    Der Vollständigkeit halber ist zu erwähnen, dass die Kriegsart eine freiwillige Angabe und keine zusätzliche Vereinbarung, die Fehde hingegen schon, ist, und somit nicht der Zustimmung beider Partein benötigt.

    Nach 1) und 2) steht die Kriegsart somit fest. Nach 3) steht somit auch fest, dass die DE-Ha keine KBs postet, somit stehen lediglich die von DNW geposteten KBs zur Wertung gemäß 2) zur Verfügung, und demnach ist für mich die DNW der Sieger.
    Selbst wenn die Änderung der KE gemäß 3) nicht gültig ist, steht die Kriegsart fest und hier nach hat die DNW gewonnen, allerdings ist anzunehmen, dass die Kriegsartänderung als gültig anzusehen ist, da der Kriegsart Generalskrieg von beiden Partein zugestimmt wurde und die Fehde lediglich ein Hilfsmittel zur Festlegung des Siegers ist.

    Ps. eine verbale Schlacht findet (noch) nicht statt, lediglich eine Diskussion über das Ergebnis der KE :)