(Woran) wird aktuell gearbeitet?

    • Spiel

    • Ares v Preußen wrote:

      Hatte ich jetzt vor ein paar Monaten mal sehr häufig und jetzt seit 2-3 Tagen wieder auf jeder fünften Seite, schon fast nervig
      Aber irgendwie finde ich auch, dass das ein halbwegs gutes Zeichen ist
      Sicher ist das ein gutes Zeichen, denn man investiert als Firma ja nicht unnötig in ein totes Produkt :D
      Gottlosigkeit macht sich im Charakter bemerkbar.

      Mt 5, 19-20: Wer auch nur eines von den kleinsten Geboten aufhebt und die Menschen entsprechend lehrt, der wird im Himmelreich der Kleinste sein. Wer sie aber hält und halten lehrt, der wird groß sein im Himmelreich.
      Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.
    • Moinsen.......

      Das Jahr 2018 neigt sich schon wieder seinem Ende entgegen. Da ist es Zeit und legitim nochmals zu fragen wie es denn nun in 2019 mit Ikariam weitergehen wird. Ohne Merges und ohne gewisse Anpassungen Ikariams an die aktuellen Verhältnisse mit sich leerenden Welten macht ein Durchhalten in 2019 als Spieler nur noch wenig Sinn. Wenn sowohl Handel, Kultur, Bauwesen als auch der Kampf brach liegen mangels zeitnah und bequem erreichbaren Partnern, Freunden und Feinden und deswegen alle nur noch gelangweilt ihren Account sitten schläft Ikariam entgültig ein und 80% der theoretisch möglichen Spieltiefe liegen brach. Was gedenkt Gameforge nun dagegen zu tun? Welche Maßnahmen nötig wären (Merge, mehr HS und schnellere HS / KS, 13. (Raid)Kolo, Umode-Mißbrauch eindämmen, Welten flächenmäßig verkleinern etc.) wurde ja schon rauf und runter diskutiert und sollte bekannt sein.........

      The post was edited 1 time, last by Vespasian ().

    • Mavrik wrote:

      2018 haben sie bis auf eine kleine Änderung auch nichts gemacht
      Ich hatte zuerst mit derselben Begründung auch so gedacht, btw, seit Dezember 2016 kamen keine wirklichen Spieländerungen mehr.
      Allerdings sind 2 Jahre Stillstehende Spielentwicklung aus Entwicklersicht sicher nicht soviel wie aus Spielersicht, insbesondere bei GF die viele Spiele betreuen und eben nicht nur Ika :schämen:

      Von dem her denke ich genau wie Vespasian, Änderungen sind notwendig und Zeichen das diese in 2019 kommen werden umso mehr :engel:
      Das diese kommen würde ich jetzt nicht zwingend abschreiben weil 2 Jahre nichts kam.
      Möglich ist es aber natürlich.

      Es wäre sicher für alle schön wenn es zum Ende 2018 / Anfang 2019 einen Ausblick für Ikariam gibt.
      Gerade weil sicher sowohl Spieler, Teamler und GF selbst sich dieses Jahr mehr für Ika erhofft hatten.
    • New

      Tendo wrote:

      Allerdings sind 2 Jahre Stillstehende Spielentwicklung aus Entwicklersicht sicher nicht soviel wie aus Spielersicht
      So wie der Markt sich dreht und weiterentwickelt sind 2 Jahre Stillstand in einen Game wie Ika leider viel mehr.

      Tendo wrote:

      Änderungen sind notwendig und Zeichen das diese in 2019 kommen werden umso mehr
      Soweit ich mich erinnere, wurden Veränderungen weit vor Release veröffentlich. Kann sein... muß nicht...

      Tendo wrote:

      Es wäre sicher für alle schön wenn es zum Ende 2018 / Anfang 2019 einen Ausblick für Ikariam gibt.
      Gerade weil sicher sowohl Spieler, Teamler und GF selbst sich dieses Jahr mehr für Ika erhofft hatten.
      Gameforge wird sich die sinkenden Userzahlen/die Gewinne anschauen und abwägen wieviel sie noch in dieses Game 2019 stecken. Möglicherweise legen sie schon mehr Hoffnung in anderen Spielen.
      Ohne klare Aussage bleibt es nur Rätselraten.
    • New

      Wir alle wissen nicht, ob GF Ikariam abgeschrieben hat oder nicht. Darüber zu spekulieren ist - wie Hoppelhasi sehr schön geschrieben hat- nur Rätselraten. Es gab da vor einigen Monaten diese Ankündigung von GF, passiert ist nichts. Ich finde es persönlich einfach nur schade, dass ein Game, das soviel Potential hat und das ich jahrelang begeistert gespielt habe, nicht mehr weiter entwickelt wurde. Und ja, der Zustand auf gewissen Servern ist seit längerer Zeit mehr als nur kritisch. Die Spieler auf Eunomia verabschieden sich, einer nach dem anderen, oder setzten sich die ewige Palme. Ich war früher Ambro Spieler, inzwischen bin ich es nicht mehr, wozu auch noch Ambro kaufen, wenn ein Server tot ist. Einfach nur schade. Aber ein Statement von GF bezüglich der Zukunft von Ikariam wäre durchaus nett.
    • New

      Ein neueres Statement als die, die ich hier drin bereits mehrfach gab, gibt es nicht. Der Status ist unverändert. Aktuell sind sämtliche Ressourcen anderweitig gebündelt. OGame hatte z.B. gerade erst Merges, außerdem kam die OGame Lobby. Wie die vorhandenen Ressourcen hiernach weiter eingesetzt werden, entscheidet sich an höherer Stelle.

      Grundsätzlich sind für Ikariam Dinge in der Pipeline. Die Reparatur des Mergeprozesses, damit auch in Ikariam wieder gemerged werden kann, steht dabei nach wie vor an oberster Stelle, ist aber leider auch das Umfangreichste/Aufwendigste auf der Liste und wird daher dauern. Zwischendurch kann es durchaus kleinere Anpassungen geben, es gibt hierzu allerdings keinen festen Zeitplan, weswegen ich absolut gar nichts dazu sagen kann und möchte. Lediglich, dass wir erneut ältere Vorschläge aus den Communities sowie das Feedback von stomt durchgegangen sind und geschaut haben. welche verhältnismässig schnell umsetzbaren Ideen hier sinnvoll umsetzbar wären. Weiter ins Detail zu gehen, wäre an der Stelle allerdings schlecht. Ich möchte ungern Hoffnungen wecken, die dann wieder vom Moloch der Ressourcenverwaltung zerstückelt werden. Sorry.

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
    • New

      Nimms mir nicht übel Badidol,

      diese nichtssagenden Äusserungen bringen uns hier auch nicht weiter.

      Ich habe den Eindruck GF will noch einige neuer Sever eröffnen und die Kohle der unverbesserlichen Leute mitnehmen die sich mit Ambro hochpushen.

      Ikariam ist schon fast tot
    • New

      Arminius wrote:

      diese nichtssagenden Äusserungen bringen uns hier auch nicht weiter.

      badidol wrote:

      Ich möchte ungern Hoffnungen wecken, die dann wieder vom Moloch der Ressourcenverwaltung zerstückelt werden.
      Naja aber letzten Endes ist er doch dann einfach nur ehrlich, was soll er uns denn sonst sagen? :schämen:
      Es wird nicht wahrscheinlicher oder schneller gehen mit dem Merge, nur weil er den Post anders formuliert.
      Aktuell fehlt es halt leider an kleinen Dingen an denen man sich in Ika erfreuen kann, um die Zeit bis zu neuen großen Features wie z.b eben den Merge erträglicher zu gestalten bzw Ika attraktiv zu halten.
      Aber auch da wissen wir die aktuelle Situation.

      Konkrete Übersichten bzgl was alles für Ika ansteht wie damals als Achievement-Belohnungen, Allianzkriege und neue Barbaren angekündigt wurden, werden wir wohl erst wieder erleben, wenn es auch entsprechende Ressourcen für die Entwicklung gibt.
      Viele gehen in den Dauer-Umod und pausieren mit Ika für den Fall das sich die Situation irgendwann verändert, Account löschen würde ich keinem empfehlen.
    • New

      werden wir wohl erst wieder erleben, wenn es auch entsprechende Ressourcen für die Entwicklung gibt.

      Um das zu glauben, muss man schon sehr optimistisch sein.

      Sollte es wirklich mal soweit sein, dann sind mitlerweile noch weniger User hier. Am besten alle auf einen Server und einen Endkampf bis zu bitteren Ende.
    • New

      Keine Ahnung Xia^^ Muß man die kennen?

      Arminius wrote:

      Sollte es wirklich mal soweit sein, dann sind mitlerweile noch weniger User hier
      Mit jeden User der aus den Game aussteigt-> sinkt der Spaß -> umso weniger investieren hier in Ambro....
      Weniger Einnahmen = weniger Elan, Zeit und Geld zu investieren.

      Gameforge ist ein gewinnorientiertes Unternehmen. Man kann sich an 10 Fingern ausrechnen, wie hoch deren Elan aktuell ist. Inbesondere wenn es schon Server gibt, die bei weitem Ihre Kosten sprengen, als das sie einbringen. Trend steigend.


      badidol wrote:

      Ich möchte ungern Hoffnungen wecken, die dann wieder vom Moloch der Ressourcenverwaltung zerstückelt werden. Sorry.
      Ressourcenverwaltung = Finanzabteilung? (Oder rechnet die Finanzabteilung vor, welches Game mehr potential hat und welche aufm absteigenden Ast sitzt und gibt das an die Ressourcenabteilung weiter?)
    • New

      Hoppelhasi wrote:

      Ressourcenverwaltung = Finanzabteilung? (Oder rechnet die Finanzabteilung vor, welches Game mehr potential hat und welche aufm absteigenden Ast sitzt und gibt das an die Ressourcenabteilung weiter?)
      So ähnlich.

      Nur, dass es dafür keine ganze Abteilung gibt, sondern dies in der Verantwortung des Produkt Managers liegt. Dieser ist für die strategische Ausrichtung des Spieles zuständig.

      Sind Ressourcen für Ika drin?
      Ja.


      Wann?
      Kann ich beim besten Willen nicht sagen.

      Werden große, weltbewegende Umstürze geschehen können?
      Nein.

      Wird es wenigstens einzelne, neue Features geben können?
      Ja.

      Wird das alles zeitnah geschehen?
      Nein, sorry.

      Kannst du uns nicht wenigstens irgendeinen Ausblick geben? Ihr werdet ja bestimmte irgendwelche Pläne haben?
      Nein. Und ja. Haben wir. Ich werde allerdings den Teufel tun und auch nur einen einzigen davon überhaupt ansprechen, bevor ich weiß, dass das dann auch in absehbarer Zeit passiert. Ich musste schon zu viele "Briefe des Product Directors" und co. posten, in denen Dinge versprochen wurden, die dann letztlich wieder umgeworfen wurden. Klar, das kann - gerade in der Branche - immer wieder mal passieren, dass Dinge erst relativ fest geplant werden und dann doch wieder verworfen werden müssen. Aber tatsächlich werde ich mich schlicht und ergreifend weigern, irgendwas anzukündigen, bevor nicht sicher ist, dass die Spieler davon auch wirklich was mitbekommen werden. Info wird dann eben kurzfristiger kommen, das ist dann allerdings eben so und mir allemal lieber, als schon wieder was zu posten, was letztlich nicht passieren wird.

      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.