Kein Wein ohne Bürger?

  • Spiel

  • Kein Wein ohne Bürger?

    Hallo Ikariam-Gemeinde

    Mir ist gerade in einer Stadt der Wein ausgegangen, die Zufriedenheit unter -1000 gefallen. Allerdings hab ich in der Stadt sämtliche Bevölkerung als Forscher und Arbeiter eingestellt, das Rathaus ist voll und wird auch gerade noch nicht ausgebaut. Offenbar kann ich so Unmengen Wein sparen, ohne Bevölkerung zu verlieren.
    Deshalb die Frage: Übersehe ich irgendeinen gravierenden Nachteil, oder hab ich die letzten Tage in der Stadt nur massiv Wein verschwendet?

    Grüsse Kuroda
  • Bist du sicher, dass du keine Bevölkerung verlierst? Bei mir war es immer so, dass bei Bevölkerungsschwund nicht nur die untätigen Stadtbewohner abgehauen sind, sondern auch Forscher und Arbeiter. Nur die Priester scheinen nicht davon betroffen zu sein.
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.
  • Ich lasse den Wein mal auf 0 und behalte die Bevölkerung im Auge. Im Rathaus steht aber -0.00 pro Stunde.

    Edit: Jap, sieht so aus als hättest du recht, Nemo. Schade, scheine doch nicht schlauer als das System zu sein :D .
    In dem Fall wird das im Rathaus aber irreführend angegeben.
  • Natürlich kann es sein,das man mit 0 Wein Auschank die Bürger bei Laune hält,wenn man genug KGA hat,gehen sie lieber ins Museum,als sich sinnlos zu besaufen und die Priester saufen nur wenn Sie wieder als Bürger verwendet werden.Die scheinen Ihren Wein von oben zu bekommen.
  • Kuroda wrote:

    Mir ist gerade in einer Stadt der Wein ausgegangen, die Zufriedenheit unter -1000 gefallen. Allerdings hab ich in der Stadt sämtliche Bevölkerung als Forscher und Arbeiter eingestellt, das Rathaus ist voll und wird auch gerade noch nicht ausgebaut. Offenbar kann ich so Unmengen Wein sparen, ohne Bevölkerung zu verlieren.
    Deshalb die Frage: Übersehe ich irgendeinen gravierenden Nachteil, oder hab ich die letzten Tage in der Stadt nur massiv Wein verschwendet?

    Nemo wrote:

    Bei mir war es immer so, dass bei Bevölkerungsschwund nicht nur die untätigen Stadtbewohner abgehauen sind, sondern auch Forscher und Arbeiter. Nur die Priester scheinen nicht davon betroffen zu sein.

    Da die Frage hiermit beantwortet ist, schließe ich hier.

    Sollten weitere Fragen auftreten oder der Wunsch auf Wiedereröffnung bestehen, bitte eine PN an mich, Black Scorpion, senden.

    Viele Grüße
    Black Scorpion