12er Marmor VS 12er Wein Strategie

  • Spiel

  • 12er Marmor VS 12er Wein Strategie

    Guten Abend Zusammen,

    ich weiß nicht, ob es schonmal eine solche Diskussion gab, aber mich würde mal eure Meinung zu einer Only-Marmor-Strategie vs. einer Only-Wein-Strategie interessieren, Pro und Kontra bzw. was empfehlenswerter ist (als Ambrosiaspieler selbstverständlich).

    Grundsätzlich kann man ja sagen, dass es für einen Ambrosiaspieler sehr nützlich sein kann, da man ja die Ressis einfach entsprechend wandeln kann in beiden Fällen und nur auf einer Insel spendet ->hohe Minen. Der grundlegende Unterschied meiner Meinung nach zwischen beiden Strategien ist doch aber der, dass man vielleicht bei Only-Wein keinen Wein verschiffen muss und einem nie der Wein ausgeht, dafür aber immer wandeln muss um bauen zu können und dafür Holz oder vorallem Marmor verschiffen muss. Ich finde da Only-Marmor fast schon besser, da man immer bauen kann und den Wein, von dem man im Normallfall nicht Unmengen braucht, raiden kann oder halt nur ab und zu etwas wandelt.

    Aber vielleicht gibt es ja auch ein Zwischending (dies werde ich so evtl. selber machen), z. B. 10x Marmor und 2x Wein. Mit den entsprechenden Minen auf der Weinsel kann man ja mit Hilfe von raiden würde ich sagen den gesamten Weinbedarf sehr gut auffangen. Wenn man mal große Mengen an Wein für z. B. Palast/SHS braucht kann man ja immer noch was wandeln.

    Also, was sagt ihr dazu? Interessiert mich mal.

    Gruß und schönen Abend
    IKARUS
    Gaia - IKARUS
  • Bei einer Belagerung kann ich meinen eigenen Wein trinken und mich entspannt zurück lehnen :saint:

    Mit 12x Marmor jedoch, werde ich vielleicht durch Plünderungen und Seeblockaden genötigt, häufiger zu wandeln X/

    Was die Argumentation mit dem Kontor betrifft, dazu gehören mindestens Zwei :flöt:

    Vielleicht sollte die Frage lauten, was gibt es häufiger, 12er Wein :thumbsup: oder 12er Marmor :stick:
    Der Norden vergisst nicht.
  • Lord Kommandant wrote:

    Mit 12x Marmor jedoch, werde ich vielleicht durch Plünderungen und Seeblockaden genötigt, häufiger zu wandeln
    Jemand, der eine solche Strategie spielt, wird in der Regel auch viele (wenn nicht sogar alle Städte) auf einer Insel haben. Da sind einem Seeblockaden dann relativ egal. Zumindest, was das Wein verschiffen angeht. Außerdem gehe ich davon aus, dass Ikarus als aktiver Pirat 4 Lagerhäuser in jeder Stadt haben wird, da drin kann man schon Wein für 1-2 Wochen diebstahlsicher lagern.

    Ich spiele auf Gaia bisher nur mit Marmorstädten (und werde das wahrscheinlich auch in Zukunft so halten). Rohstoffe (hauptsächlich Wein) wandeln muss ich ungefähr einmal die Woche. Ich glaube, bei einer Weinstrategie braucht man den Premiumhändler deutlich häufiger. Außerdem konnte ich meinen Marmorüberschuss bisher immer ziemlich gut mit meiner Allianz tauschen, Wein würde ich da wohl eher nicht so gut los werden.

    Mache das auf Gaia aber auch zum ersten Mal, daher hab ich keine Erfahrungen damit, wie sich das mit einem größeren Account spielt.
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.
  • Ich spiele momentan auf Hades auch nur auf Marmor und bin jetzt dabei meine 4. Stadt zu gründen. Funktioniert soweit ganz gut. Ich wandle immer Wein, wenn meiner zuneige geht undzwar so viel, dass es bei voller Auslastung der Tavernen eine Woche reichen würde (da das nicht der Fall ist, sind es dann meist anderthalb). Bei der Gelegenheit wandle ich dann auch immer Schwefel und Kristall, wenn ich es in absehbarer Zeit brauche. Ich merke auf jeden Fall, wie schnell ich im Highscore aufsteige. Ich stelle mir das auf jeden Fall auch günstiger vor als Only-Wein. Probier's mit Marmor.
    Hades - Celeborn

    ~ Fiat iustitia et pereat mundus ~
  • Bei 12x Wein bist vom Premium-Händler abhängig, bei 12x Marmor nicht unbedingt.

    JEDES Gebäude benötigt später mehr Marmor als Holz (abgesehen von Palast, Shs, Halde und Akademie).
    Wein benötigst du vergleichsweise so gut wie gar nicht!

    Der einzige Vorteil bei 12x Wein ist, dass du eben kein Wein verschiffen musst. Online musst du aber trotzdem ab und an sein, da du sonst als inaktiv eingestuft wirst - also ist der Vorteil in meinen Augen gar keiner.
    Vor dem Shop-Update gab es noch den Vorteil, dass du für 20% mehr Wein günstiger dran warst, als für 20% mehr Marmor.
    Wie gesagt war das aber vor dem Update und ist somit also wieder raus.

    Ich persönlich Spiele auf 10x Marmor 2x Wein und fahre damit ganz gut :).
    So habe ich kein Wein-Mangel und habe mich so gut wie möglich vom Shop unabhängig gemacht.


    LG, Zorro.


    The post was edited 1 time, last by Lorenor Zorro ().

  • Also kann man sagen, dass die Only-Marmor-Strategie sinnvoller als die Only-Wein-Strategie ist, da man prinzipiell mehr Marmorbedarf als Weinbedarf hat und der Wein im Kontor günstiger zu kaufen ist als Marmor. Da mich Seeblockaden auch nicht stören, weil ich die Waren dann ja über Land transportiere, fällt dieses Argument für einen Ambrospieler auch schonmal weg. Und tauschen kann man ja auch noch, Marmor braucht JEDER und zwar IMMER, meines Erachtens.

    Ich denke ich werde auf Only-Marmor umstellen, evtl. lasse ich doch noch 2-3 Weinstädte, mal schauen.
    Gaia - IKARUS
  • Lord Kommandant wrote:

    Das sagen zumindest die Anfänger und Schüler :D
    Spiele seit 2008 auf verschiedenen Servern. Anfänger ist was anderes ;)


    @IKARUS, Marmor mit 2-3 Weinstädten kann ich dir bestens empfehlen. Wichtig hierbei ist es auch die Minen schön hoch zu pushen ;) LG
    Ambrosia zu nutzen ist nichts verachtendes.
    Wenn ein Publisher jedoch einfach mal Preise im Shop um 300% zum Nachteil des Users anpasst, sollte man sich so gut wie möglich unabhängig machen.


  • Lord Kommandant wrote:

    Das sagen zumindest die Anfänger und Schüler
    Ich glaube, das sollte eine Anspielung auf die Forenränge sein. Die werden aber meines Wissens nur nach der Beitragszahl vergeben (und können auch von jedem selbst geändert werden), die sich, nebenbei bemerkt, auch mit dem Forenupgrade bei den meisten ziemlich verringert hat. Mit der Spieldauer haben die nichts zu tun.
    Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.
  • Lorenor Zorro wrote:

    Lord Kommandant wrote:

    Das sagen zumindest die Anfänger und Schüler :D
    Spiele seit 2008 auf verschiedenen Servern. Anfänger ist was anderes ;)

    @IKARUS, Marmor mit 2-3 Weinstädten kann ich dir bestens empfehlen. Wichtig hierbei ist es auch die Minen schön hoch zu pushen ;) LG
    Ambrosia zu nutzen ist nichts verachtendes.
    Wenn ein Publisher jedoch einfach mal Preise im Shop um 300% zum Nachteil des Users anpasst, sollte man sich so gut wie möglich unabhängig machen.
    Nochmal hierzu: Ich glaube ich mache es wenn richtig, dann alle auf eine Insel, weil wenn man mir die Weinstädte blockt, muss ich doch wandeln ;)
    Gaia - IKARUS