Lord Kazzarro auf Ares

  • Tagebuch

  • Lord Kazzarro auf Ares

    Einen Guten Abend an alle Leser.

    Ich bin Lord Kazzarro. Alle denken, die Sith seien schon längst ausgestorben. Dabei hat Lord Vader nach seinem Tod 2 Machtgeister zum Vorschein gebracht: Anakin Skywalker, der der hellen Seite der Macht dient, sowie Darth Vader, der der dunklen Seite der Macht dient. Und eben dieser Machtgeist des großen Lord Vaders hat mich, Lord Kazzarro, ausgebildet zu einem Sith-Lord. Die Macht verlangt nach einer Ordnung, einer muss den anderen den Weg zeigen. Wer dies verstanden hat, ist allen anderen Narren der hellen seite einschließlich der macht- und wissenslosen Jedi mehrere Schritte voraus. Und diese Ordnung, so will es die Macht, besteht aus den weisen Sith-Lords, aus denen, die die Macht richtig interpretieren.
    Bei tosendem Wind oder auch bei Flaute, mit der Macht kann man alles schaffen. Und die Macht werde ich besitzen! Um euch alle, geneigte Leser, von der dunklen Seite der Macht zu überzeugen, werde ich mich auf den Kriegsserver begeben und in einem Tagebuch alles Wichtige zusammenhalten. Auf den Sieg! Doch natürlich haben auch Sith-Lords so ihre kleinen, aber feinen Geheimnisse, die ich leider nicht im Tagebuch erwähnen werde. Denn die Spione der Rebellen sind überall!
    Ich werde den Kampf anführen! Vielleicht sogar gewinnen! Aber egal, ob ich untergehe oder über Ares herrschen werde, ihr werdet dabei sein! Ihr, meine Freunde und meine allierten. Denn nur gemeinsam kann man ein unschlagbares Imperium errichten. Und eben so eines wird auf Ares benötigt! So sagt es die Macht.
    Ich habe es verstanden! Du auch?
    Dann folge meinem Tagebuch, schreibe mir deine Kommentare oder helfe mir sogar InGame!
    Mein Tagebuch wird von einem echten Lord Kazzarro auf einem Kriegsserver handeln, der durch Kampf, Handel, Freunden, Spionen und Überraschungen Ares zu einem unsicheren Orr für die Rebellion oder andere Imperien macht. Unterstützt werde ich dabei tatkräftig von meinen vier Beratern:
    Dem etwas dickköpfigen und vorallem besserwisserischen Städteberater George,
    dem kriegerischen und strategischen Kriegsberater Joe,
    dem cleveren und freundlichen Forschungsberater Theodor sowie
    dem schnellen, aber sehr schmutzigen und unhygienischen Muffel.
    Wenn du dich jetzt fragst, wieso Muffel „Muffel" heißt; ganz einfach: Weil er sehr müffelt, sich nie putzt und seine Kleider auch so gut wie nie putzt oder wechselt.

    Bei Fragen oder Suche nach Tipps kann man mich gerne per PN anschreiben!

    Na dann kann der Kriegsserver Dienstag ja kommen! :jubel: :daumen:

    Euer
    Lord Kazzarro alias
    „Lördchen"

    Für die Kommentare: Kommentare zu Lord Kazzarro auf Ares
    Die Macht verlangt nach einer Ordnung.
    Sie ist nicht unbekannt.
    Denn auch im Tierreich gewinnt immer der Größere oder Stärkere.
    Die Macht verlangt nach ihr!
    Spüre sie! Die Macht auf Ares.
    s202-de.ikariam.gameforge.com/…2a652f5ab46896aee561cc3ae
    :evil:
  • Die Zeit läuft!

    Kisten werden befüllt und verladen, das Schiff wird geprüft, Verpflegung wird eingeladen, die Crew geht an Bord. Die Suche nach Ares I ist bereit, um in See zu stechen. Sicherlich schon in kurzer Zeit wird eine neue Welt gefunden und erobert werden. Ares wartet nur darauf, besiedelt zu werden. Gute Voraussetzungen für die Wirtschaft sollen dort auch vorhanden sein. „Das Schiff ist bereit zur Abfahrt!", berichtet mir Joe, mein Millitärsberater. „Bald werde ich der Städteberater eines wohlhabenden, weisen und machtvollen Herrscher und Lord Ares sein", freut sich George. Doch ich gehe nicht weiter darauf ein, sondern gebete den Herren Beratern, auf das schiff zu gehen. Und unter der Kontrolle der Crew - meiner Crew - fährt die Suche nach Ares I aus dem Hafen. Alle sind guter Laune. Die Köche bereiten ein Festmahl zu ehren der Eroberung Ares zu und das Schiff gleitet über die Meere.
    Doch noch ist Ares nicht gefunden! Alles ist schon vorbereitet, alle sind schon darauf programmiert, was sie auf Ares zu tun haben, doch die neue Welt lässt noch auf sich warten!
    Aber es dauert nicht mehr lange! Bald haben wir ihn gefunden!
    Doch um Ares gemeinsam zu erobern und um Spaß am Spiel zu haben, suche ich noch immer nach treuen Freunden, die mir auf dem Kriegsserver helfen oder mit mir im Forum unterwegs sind. Schreibt mich einfach PN an!

    Mit der Macht wird die Welt schon bald gefunden sein! Wir suchen schon nach ihm!
    Mit dem robustesten Schiff aus der Werft Lord Kazzarro's!

    Morgen geht es los!
    Morgen geht es um alles!
    Mit oder ohne dir! (Wenn mit, dann schreibe mir PN!)

    Dein bzw. euer bzw. der einmalige
    Lord Kazzarro, auch genannt „Lördchen"

    P.S.: Natürlich werden wir, sobald unsere Mannschaft das Land von Ares betreten wird, die genauen Koordinaten (abgekürzt: Koords) in das Logbuch / Tagebuch eintragen und den Freundeslink preisgeben.

    2. P.S.: Theodor wünscht allen anderen Spielern auf Ares viel Glück! Ich werde wohl noch einmal mit ihm reden müssen, damit er versteht, dass nur mein Imperium wichtig ist und er sich nicht um andere scheren soll. Sonst ist er gefeuert...!
    Die Macht verlangt nach einer Ordnung.
    Sie ist nicht unbekannt.
    Denn auch im Tierreich gewinnt immer der Größere oder Stärkere.
    Die Macht verlangt nach ihr!
    Spüre sie! Die Macht auf Ares.
    s202-de.ikariam.gameforge.com/…2a652f5ab46896aee561cc3ae
    :evil:
  • Blendendes Sonnenlicht scheint auf mich. Ich öffne langsam die Augen. Und schließe sie sofort wieder, da das Sonnenlicht so grell ist. Auch George ist wach geworden. "W... Wo sind wir...?", fragt der gute ganz benommen. Auch ich stelle mir diese Frage. Wo sind wir hier? Un dann kommen sie. Vereinzelte Erinnerungen.
    Der Sturm. Die Suche nach Ares I. Die Macht. Unser Floß.


    Im Sturm kam unser Schiff gegen ein Riff. Ich erinnere mich wieder daran, wie alle auf dem Schiff nach Hilfe riefen. Ich erteilte allen den Auftrag, mit den losen Brettern des immer weiter zur Seite neigenden Schiffes Floße zu bauen. Theodor holte Seile, um unsere Floße miteinander verbinden zu können, damit wir alle zusammenbleiben würden. Und dann schliefen wir ein.
    Und sind auf einer blühenden Insel mit wunderschönem Sonnenschein erwacht. Die Strömung und die Macht muss uns wohl dahingetragen haben. Wir sind endlich angekommen! Unser Schiff ist zwar dahin, aber wir sind da! Wir sind auf Ares!


    Ich rüttele alle, gepackt von einer neuen Energie, aus dem Schlaf und ordere auch meine Berater an, schnellstmöglich alle zu wecken. Der schlaue Theodor baut sich im Handumdrehen eine Art trichter und schreit damit die anderen aus dem Schlaf, schneller, als ich es mit meiner Idee geschafft hätte. "Danke, Theodor", ist meine einzige Reaktion.


    Nach einem kleinem fußmarsch gibt sich eine wunderschöne Landschaft uns zu erkennen. "Hier bauen wir unsere Stadt!", erkläre ich. Sofort kommen alle meine Berater herbeigeeilt und schnattern wild durcheinander - wilder als ein Haufen Enten! "Wir müssen unbedingt eine Kaserne bauen!", "Ohne eine Akademie geht gar nichts!", "Wir brauchen Lagerhäuser und einen Handelshafen!" und "Lasst uns so schnell wie möglich eine Taverne und einen Palast errichten!", keine Vorschläge werden ausgelassen. "Beruhigt euch!", erkläre ich, und erläutere, was nun gebaut wird...


    Am nächsten Tag sieht unsere stadt schon etwas mehr nach einer Stadt aus. Die ersten Gebäude sind fertiggestellt und die Produktion ist angekurbelt. Und dann kommen urplötzlich zwei Piraten mit erhobenen Säbeln in meine Stadt, schnurstracks auf mein Rathaus zu. Ich sitze gerade gemütlich auf meinem Thron und berechne mögliche gewinne und was wir denn als nächstes tun müssen, während der eine Pirat mich urplötzlich im Rathaus besucht, mich in den Schwitzkasten nimmt und seinen Säbel meinem Hals bedrohlich nahe zukommen lässt. "Ich bin hier", erklärte er mit einem boshaften Unterton, "um in eurer wundervoll blühenden Stadt eine Piratenfestung zu bauen. Reicher Lohn winkt den Piraten nach jedem Beutegang und ein noch größerer, wenn diese Piraten einer der besten 50 werden. Unsere Meister, dessen Land wir für unseren Unterschlupf genehmigt bekommen, erhalten selbstverständlich ebenfalls ein Teil der Belohnungen. Also, errichtet ihr uns hier unsere Piratenfestung? Oder", fügte er boshaft hinzu, "muss ich erst die ganze Stadt ausrotten lassen?" Der andere Pirat hinter ihm lacht.
    Ich denke nach. Vor mir, keine 2 cm von meiner Kehle entfernt, schebt ein tödlicher Säbel. Die Piratenfestung kostet nicht viel. Und gratis gold zu bekommen wäre auch nicht mal so schlecht. "Nun gut", spreche ich. "Ihr werdet eure Piratenfestung bekommen!" Der Pirat macht nun ein freundliches Gesicht, steckt den Säbel weg und bedankt sich.


    Nun ist es soweit. Es ist der 31.03.2017, ich kümmere mich allerdings zu wenig um die Piraten, weshalb sie natürlich nicht in den Top 50 Piraten sind.
    Ich besitze eine Stadtmauewr auf 2, eine Zimmerei auf 8, eine Akademie auf 8, ein Rathaus auf 9, ein kontor auf 3, eine Taverne auf 7, einen Palast auf 1, ein Versteck auf 6, einen Handelshafen auf 3, eine Kriegswerft auf 1, drei Lagerhäuser, zwei auf 4, eines auf 6 und natürlich eine Piratenfestung auf 1.


    Des Weiteren besitze ich eine neue Kolonie, die nicht wie meine Hauptstadt "Schwemalis" heißt (sie heißt so, weil sie auf einer Schwefelinsel liegt), sondern Marmalis, und auf einer Marmorinsel liegt.
    Dort vorhanden ist: Eine Stadtmauer auf 1, eine zimmerei auf 5, eine Akademie auf 4, ein Rathaus auf 8, eine botschaft auf 1, eine Taverne auf 5, ein Lagerhaus auf 5, eines auf 2, einen Statthaltersitz auf 1 sowie einen Handelshafen auf 1.


    Ich bin momentan in der "Nfn" - Name folgt noch. Schmemalis liegt auf Moroeos [50:49], Marmalis auf Sishaios [59:50].


    Ich besitze rund 250 Hoppels und 18 Rammis

    Euer
    Lördchen

    P.S.: werde Wochenende im Urlaubsmodus sein!
    2. P.S.: Bitte sendet eure Kommis!
    Die Macht verlangt nach einer Ordnung.
    Sie ist nicht unbekannt.
    Denn auch im Tierreich gewinnt immer der Größere oder Stärkere.
    Die Macht verlangt nach ihr!
    Spüre sie! Die Macht auf Ares.
    s202-de.ikariam.gameforge.com/…2a652f5ab46896aee561cc3ae
    :evil: