coala - eine Baumeister-Allianz

    • Allianz

    • coala - eine Baumeister-Allianz



      Die Idee hinter dieser Allianz ist, ein faires Umfeld für alle Spieler in und um die Allianz zu schaffen. Diese Allianz soll für all jene sein, die sich berufen fühlen, Spaß zu haben. Spaß am Spiel und, wie könnte es auf Ares anders sein, Spaß am Kämpfen.

      Wilkommen sind alle ehrenwerten Krieger und auch alle Nicht-Krieger sofern es auf Ares welche geben sollte. Wobei nicht das Gewinnen eineroder mehreren Schlachten aus einem Krieger einen Ehrenmann macht, sondern der Umgang mit einer Niederlage.

      Diese Allianz ist für all jene, die Spaß daran haben zu Kämpfen, egal ob sie gewinnen oder verlieren. Diese Allianz ist für all jene, die einen netten Umgangston pflegen, und nicht ausserhalb der vorgesehenen Bereiche ihren Flame hinterlassen. Diese Allianz ist für all jene, für die Ikariam ein Spiel ist und die auf Ares eine unvergessliche Zeit haben wollen.

      Es sind aktuell noch alle Ämter frei ;)





      badidol wrote:

      Und tschüß.

      The post was edited 1 time, last by Gallius ().

    • Finde es klasse das es auch Allianzen gibt die nicht nur kriegerisch ausgerichtet sind. Gebe 6/10 Punkten :thumbsup: . Wenn noch bissel Text und paar Grafiken kommen wirds sicherlich gut. Wünsche dir viel Erfolg mit deiner Ally.

      Zudem trauen sich nicht viele im Forum ihre Page vorzustellen und das noch als erster :daumen:
    • Herzlichen Glühstrumpf.

      Aus der ewigen 1-Mann-Ally wurde auf dem Kriegsserver eine schlagkräftige 2-Mann-Ally.
      Da war sicher viel Verhandlungsgeschick erforderlich :daumen:

      Weiter so...
      Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
    • Kurz,knapp und bündig ich sag mal 8/10 du setzt dich zwar on der Masse ab aber es reicht zu mehr Punkten nicht.


      Alpha.......Leines..................................
      Beta........Leines........-AKT-.............Diplomat
      Delta........Leines........-Kyr-.............Mitglied
      Ares ruht in Frieden war eine schöne Zeit
    • ne "Baumeisterally. auf einem Kriegsserver :zwinkersmile:

      dafür gibt´s doch ne glatte 10.0 :thumbsup:

      Gallius ich wünsche dir viel Erfolg
      und ein "gesundes Wachstum"

      8)
    • rocky wrote:

      Herzlichen Glühstrumpf.

      Aus der ewigen 1-Mann-Ally wurde auf dem Kriegsserver eine schlagkräftige 2-Mann-Ally.
      Da war sicher viel Verhandlungsgeschick erforderlich :daumen:

      Weiter so...



      oder man schreibt einfach viele Leute an.

      The post was edited 1 time, last by Frieda die Schreckliche ().

    • Frieda die Schreckliche wrote:

      rocky wrote:

      Herzlichen Glühstrumpf.

      Aus der ewigen 1-Mann-Ally wurde auf dem Kriegsserver eine schlagkräftige 2-Mann-Ally.
      Da war sicher viel Verhandlungsgeschick erforderlich :daumen:

      Weiter so...



      oder man schreibt einfach viele Leute an.


      Naja ewige 1-Mann-Ally is so ja auch nich richtig. Wir waren auch schon mal zu 3. ^^
      Ich denke auch nicht, dass das coalaflauschi es nötig hat hier irgendwen anzuschreiben. Die kommen schon von allein, wenn sie wollen.

      In diesem Sinne wünsch ich dir auf Ares ganz viele Resis zum verbauen und Spaß.
      10/10 Punkte bekommst du von mir.
    • kataria wrote:

      10/10 Punkte bekommst du von mir.
      Bäärchen :knuddel:


      Mein Innenminister kam ohne mein zutun zu mir, und es wird noch mindestens ein weiteres zukünftiges Mitglied ohne mein Anwerben zu uns stoßen. Aber ich muss Frieda schon auch recht geben. Ich habe gestern zum ersten mal in meienr Laufbahn aktiv Mitglieder angeworben und bin aktiv auf andere Spieler zugegangen. Und ich habe es nicht geglaubt, aber es funktioniert :zwinkergrins:

      Wir sind zu aktuell zu 5. und ich hoffe wir werden noch weiter wachsen. Ich bin mir sicher, dass wir zu einer schlagkräftigen Truppe heranwachsen werden :pump:

      Tante //edit meint wir sind schon zu 7.



      badidol wrote:

      Und tschüß.
    • Wie es sich für einen Coala gehört, haben wir mitlerweile mit aktuell 26 Mitgliedern unseren Platz unter den Top-Allianzen eingenommen.
      Gesamtpunkte: Platz 5 [350.566 (13.483)]

      Als fleißige Baumeister sind wir natürlich auch dort vorne mit dabei.
      Baumeister: Platz 5 [193.122 (7.428 )]
      Gebäudestufen: Platz 4 [9.304 (358 )]

      Doch wir sind nicht nur fleißige Baumeister. Auch in der Wissenschaft kann man uns nur schwer das Wasser reichen.
      Forscher: Platz 4 [79.253 (3.048 )]
      Forschungslevel: Platz 2 [3.924 (151)]

      Wie ein paar schon mitgekriegt haben, sind wir auch am Schlachtfeld nicht ganz unbeholfen.
      Generäle: Platz 5 [17.292 (665)]
      Offensivpunkte: Platz 11 [24.561 (945)]
      Defensivpunkte: Platz 2 [31.067 (1.195)]





      Der gemeine Coala

      Der gemeine Coala ist allgemein bekannt unter dem Namen "Koala" ist ein blutrünstiges Säugetier welches bereits seit vielen Millionen Jahren existiert.

      Der Coala ist nicht sehr groß und sieht durch sein bräunlich-silbergraues, wolliges Fell sehr niedlich aus. Coalas besitzen ein sehr gutes Hörvermögen und seine empfindliche Nase informiert ihn über alles was in ihrem Territorium passiert.

      Der Lebensraum eines Coalas ist nicht so einfach zu definieren. Sie sind sehr widerstandsfähig und können sowohl in tropischen als auch in mediterranen Gebieten gefunden werden. Die Tendenz zeigt aber, dass Coalas gerne von Wasser umgeben sind und somit auf Inseln häufiger anzutreffen sind als am Festland.

      Der gemeine Coala hat keine natürlichen Feinde. Bei der Jagd macht sich der Coala seine Niedlichkeit zu Nutze. Wird er vom Feind erkannt, ist es für diesen meist schon zu spät. Meist jagt der Coala allein, bei Territorialkämpfen ist er aber auch oft im Rudel anzutreffen. Hierbei gehen sie sehr strukturiert und überlegt vor, weshalb auch überlegene Feinde oft das Nachsehen haben.

      Der gemeine Coala frisst alles, was ihm auf der Jagd in den Weg läuft. Er ist dabei nicht wählerisch. Obwohl er ansonsten ein reiner Fleischfresser ist, lieben Coalas im Allgemeinen Kekse. Haben sie den Geruch von guten Keksen einmal in ihrer feinen Nase, sind sie nicht mehr aufzuhalten.

      Der Mythos Eukalyptus ist nur teilweise wahr. Coalas vertragen aufgrund ihrer leistungsstarken Verdauung auch den für Menschen giftigen Eukalyptus. Allerdings bevorzugen sie Fleisch als Hauptnahrungsmittel. Lediglich als Saft sowie Tee nehmen sie Eukalyptus zu sich.


      ... das nächste mal: Der Coala in der griechischen Mythologie.



      badidol wrote:

      Und tschüß.

      The post was edited 1 time, last by Gallius ().

    • Es ist viel passiert und somit wird es wieder Zeit für ein neues Update. Wir befinden uns im Mitglieder-Abbau, spielen aber auch mit 23 Mitgliedern noch im Spitzenfeld mit und sind in fast allen Highscores unter denTop10 vertreten.

      Gesamtpunkte: Platz 7 [1.834.639 (79.767)]
      Baumeister: Platz 7 [1.166.959 (50.737)]
      Forschungslevel: Platz 6 [4.920 (214)]

      Kriegerisch fällt sofort auf, dass wir uns nicht verstecken müssen.
      Generäle: Platz 3 [71.227 (3.097)]
      Offensivpunkte: Platz 9 [96.983 (4.217)]
      Defensivpunkte: Platz 3 [75.104 (3.265)]

      Auch um den Handel brauchen wir uns keine Sorgen machen.
      Händler: Platz 3 [4.588 (199)]





      Die Aufteilung der Welt

      Es war vor langer Zeit, eine Zeit in der die Erde nur durch sich selbst regiert wurde und die abzählbar vielen Lebensformen nur einander hatten, als aus der Welt die alten Götter entstanden.

      Die alten Götter waren keine friedlichen Geschöpfe und waren oft verfeindet. In den göttlichen Städten wurden zahlreiche Schlachten der Götter geführt und viele Kriege wurden auf dem Rücken der noch primitiven Lebensformen ausgeführt.

      Zu dieser Zeit - so liest man in den alten Schriften aus Alexandria - erhob sich eine der ersten Lebensformen aus dem Schatten der Unwissenheit. Nur mit weltlicher Macht gelang es ihnen die Götter in die Knie zu zwingen und die Herrschaft des Chaos zu beenden. Durch die Ordnung entstanden die neuen Götter. Nicht weniger kriegerisch konnten sie sich aber mit den weltlichen Geschöpfen einigen und die Erde wurde aufgeteilt.

      Bis zum Sturz des Uranos durch seinen Sohn Kronos lebten beide Geschöpfe im Einklang miteinander. Doch Kronos wollte die göttliche Herrschaft über alle Teilen der alten Welt. Es brach erneut Krieg aus zwischen den weltlichen und göttlichen Gestalten. Die Titanen waren stark und somit dauerte der Krieg an ohne eine Seite zu bevorzugen.

      Doch an dem Tag an dem Kronos seinen Sohn bekam verzogen sich die Wolken. Nur für einen Augenblick aber es reichte um neue Hoffnung wachsen zu lassen. Und es kam wie es prophezeit wurde, Zeus liebte die Länder dieser Erde und konnte nicht mitansehen wie sie durch seinen Vater zerstört wurden. Er schloss einen Pakt mit den weltlichen Geschöpfen und stürzte seinen Vater vom Thron.

      Seit diesem Tag wachen die olympischen Götter über die Herrscher der griechischen Welten. Zeus gab den tapferen Kriegern den Namen Coala, was in der Sprache der Götter so viel bedeutet wie "ehrenhafte, rechtmäßige Herrscher".


      ... das nächste mal: Der Untergang eines Reiches



      badidol wrote:

      Und tschüß.